NEWS / TRENDS / FACTS / WISSENSWERTES

Foto Uploader :-)

Hier können Sie uns Ihre Fotos direkt schicken.

Bitte beachten Sie folgende Punkte:
Die Fotos sollten eine Mindestauflösung von 1500 x 1000 Pixel aufweisen.
Bitte machen Sie eine Auswahl Ihrer Bilder von maximal 50 Stück. Je nach grösse des Anlasses sind auch mehr Bilder möglich (100 oder 150).

Mit der Einsendung / Abgabe der Fotos bestätigen Sie, dass alle Fotos im Einverständnis der gezeigten Personen und/oder Veranstalters gemacht worden sind. REGA-TV und die Rega-Sense AG haften nicht für Folgeschäden aufgrund gezeigter Personen und können daher nicht belangt werden.

-Die veröffentlichung bei REGA-TV ist kostenlos!

Wir behalten uns vor, unkonforme Bilder nicht auszustrahlen und zu löschen.


Wussten Sie….

…dass jeden Tag um 23.57 Uhr die Schweizer Nationalhymne auf REGA-TV erklingt?

 

…dass zwischen 05.00 und 06.00 Uhr Volksmusik auf unserem Sender läuft?


…dass der Sender REGA-TV in keiner Form finanziell unterstützt wird?
Als regionale Kulturförderung wird REGA-TV von der Rega-Sense sowie durch Ihre Werbung finanziert. Viele Fachkräfte und Firmen unterstützen den Sender durch Material und Hilfbereitschaft.

 

So einmalig wie unsere Region – REGA-TV

Danke, dass Sie uns unterstützen.

www.rega-tv.ch


 

Neue Abteilung für Gefahrenpotenzial

Gewalt gehört zum Alltag – auch im Kanton Freiburg.
Deshalb soll es bei der Kantonspolizei eine neue Abteilung geben, bei der Hinweise oder Drohungen gesammelt werden. Damit soll das Gefahrenpotenzial von Personen oder Gruppen erkannt, eingeschätzt und entschärft werden. Gewalt und Extremismus sollen so bekämpft werden können.
Der Staatsrat hat die dafür nötige Gesetzesänderung in die Vernehmlassung geschickt.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: http://www.radiofr.ch//de/news/2019/01/18/neue-abteilung-fuer-gefahrenpotenzial.html

«Wir fordern den Klimanotstand»

Rund 1000 Schülerinnen und Schüler sind in Bern gegen den Klimawandel auf die Strasse gegangen. Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/p/wir-fordern-den-klimanotstand

Swisspeace kehrt Bern den Rücken

Basel unterstützt die Friedensstiftung mit 400’000 Franken. Deshalb zieht Swisspeace an den Rhein. Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/p/swisspeace-kehrt-bern-den-ruecken

Freiburger Polizei will Gefahren besser erkennen

Eine neue Abteilung bei der Freiburger Kantonspolizei soll vorhandenes Gewaltpotential entschärfen. Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/p/freiburger-polizei-will-gefahren-besser-erkennen

1000 Schüler am Freiburger Klimastreik

Rund 1000 jugendliche Freiburgerinnen und Freiburger haben heute Nachmittag die Schule geschwänzt, um gegen die Klimapolitik des Bundes zu protestieren.
Sie versammelten sich auf dem Python-Platz in Freiburg, und zogen bis vors Rathaus.
Es war der erste landesweite Klimastreik von Mittelschülern und Studenten in der Schweiz, inspiriert durch die Streiks der schwedischen Schülerin Greta Tunberg.
Die Organisatoren in Freiburg sind zufrieden mit dem Anlass. Es kamen rund dreimal so viele Teilnehmer, wie sie erwartet hatten.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: http://www.radiofr.ch//de/news/2019/01/18/1000-schueler-am-freiburger-klimastreik.html

Bayern-Star: Ein Herz für den Pöbler

Ohrfeige? Beleidigungen? Franck Ribéry ist bei den Bayern unantastbar. Jetzt soll er sogar weiterbeschäftigt werden.
Quelle: 20Minuten – Link zum Original-Post: http://www.20min.ch/sport/fussball/story/17389691

Schwarz überrascht in der Wengen-Kombi alle – auch sich

Der Österreicher setzt sich vor Vorjahressieger Victor Muffat-Jeandet aus Frankreich durch. Mauro Caviezel wird Vierter. Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/sport/p/schwarz-ueberrascht-in-der-wengen-kombination-alle-auch-sich

Zwei Jahre Gefängnis für Brandstifter

Nach dem Brand im Restaurant Deni’s Diner ist dessen ehemaliger Besitzer verurteilt worden. Das Gericht des Saanebezirks hat ihn zu zwei Jahren Gefängnis auf Bewährung verurteilt. Der Mann habe den Brand absichtlich im Restaurant gelegt und eine Explosion verursacht, begründete das Gericht seinen Entscheid. In der Gerichtsverhandlung hatte der Mann zugegeben, im März 2017 in seinem Restaurant in Cormagens, nahe Freiburg, Feuer gelegt zu haben.  Dabei entstand ein Schaden von rund 800’000 Franken.  Der Mann erklärte, er habe aus Hoffnungslosigkeit wegen finanziellen Sorgen gehandelt.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: http://www.radiofr.ch//de/news/2019/01/18/zwei-jahre-gefaengnis-fuer-brandstifter.html

Gerhard Andrey will ins Nationale Parlament

Der Grüne Gerhard Andrey will in Ständerat oder Nationalrat. Dies schreibt die Grüne Partei Freiburg in einer Mitteilung. Der Deutschfreiburger ist Mitgründer der Webagentur Liip und Vizepräsident der nationalen Grünen Partei. Im März wird die Generalversammlung der Freiburger Grünen entscheiden, wen sie als Kandidaten für die Wahlen im kommenden Herbst aufstellt. (Bild: zvg)Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: http://www.radiofr.ch//de/news/2019/01/18/gerhard-andrey-will-ins-nationale-parlament.html

Erich Hess nicht gewählt

SVP-Stadtrat Erich Hess hat die Wahl zum Vizepräsidenten verpasst, und zwar deutlich. Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/p/erich-hess-nicht-gewaehlt

Samu’s Slapshot: «Klein und Noreau werden Probleme bekommen»

Morgan Samuelsson nimmt kein Blatt vor den Mund. Der frühere Meisterschütze der ZSC Lions, Ex-Trainer und heutige Teleclub-Experte analysiert Eishockey für 20 Minuten.
Quelle: 20Minuten – Link zum Original-Post: http://www.20min.ch/sport/eishockey/story/24602136

Australian Open: Federer erteilt Fritz eine Lehrstunde

Weniger als 90 Minuten braucht Roger Federer, um mit einem lockeren Dreisatz-Sieg über den Amerikaner Taylor Fritz den Achtelfinaleinzug perfekt zu machen.
Quelle: 20Minuten – Link zum Original-Post: http://www.20min.ch/sport/tennis/story/13962384

Eine neue Messe für Bulle

Im Greyerzer Hauptort Bulle findet heute und morgen eine neue Messe statt: Der Salon d’Entreprise. 70 Unternehmen stellen aus. Erwartet werden rund 1200 Besucher aus der Geschäftswelt. Zudem gibt es rund 40 Referate, wovon sich ein grosser Teil mit dem Thema Digitalisierung beschäftigt. Ob die Messe regelmässig durchgeführt wird, hängt vom Erfolg in diesem Jahr ab.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: http://www.radiofr.ch//de/news/2019/01/17/eine-neue-messe-fuer-bulle.html

Das Leben als Diakonisse ist ein aussterbendes Modell

Die Berner Stiftung feiert 175 Jahre – und erfindet sich neu. Bleiben soll das Ziel, Not in der Gesellschaft zu lindern. Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/p/das-leben-als-diakonisse-ist-ein-aussterbendes-modell

Schüler machen sich fürs Klima stark

Heute Nachmittag gehen manche Freiburger Schüler nicht in den Unterricht. Stattdessen demonstrieren sie auf dem Python Platz gegen die Klimapolitik des Bundes. Den sogenannten Klimastreik haben die Schüler der Freiburger Kollegien und Studenten der Uni zusammen organisiert, wie es auf Anfrage von Radiofr. hiesst. Die Organisatoren rechnen mit 200 bis 300 Teilnehmern. Der Klimastreik ist eine internationale Bewegung. Sie begann mit der 15-jährigen Schwedin Greta Thunberg, die seit mehreren Monaten die Schule schwänzt, um auf Klimafragen aufmerksam zu machen.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: http://www.radiofr.ch//de/news/2019/01/17/schueler-machen-sich-fuers-klima-stark.html

Ein Chalet nimmt den Zug

Für das Lauberhorn-Rennen müssen 1200 Tonnen Güter nach Wengen transportiert werden. Eine logistische Herausforderung. Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/p/ein-chalet-nimmt-den-zug

Junger Autofahrer verletzt

Gestern Vormittag ist ein Autofahrer auf der Strecke zwischen Châtel-St-Denis und Les Paccots verunfallt. Der junge Mann wurde verletzt ins Spital gebracht, wie die Freiburger Kantonspolizei meldet. Laut Polizei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dieses überschlug sich und blieb auf der Strasse liegen. Die Kantonsstrasse musste eine halbe Stunde lang geschlossen werden.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: http://www.radiofr.ch//de/news/2019/01/17/junger-autofahrer-verletzt.html

Adrian Amstutz hört auf als Nationalrat

Der Berner SVP-Nationalrat verzichtet auf eine erneute Kandidatur. Mit 65 habe er nun andere Pläne. Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/p/adrian-amstutz-hoert-auf-als-nationalrat

NBA-Star Kanter: Ihn will Erdogan in den Knast bringen

Enes Kanter ist Basketballstar der New York Knicks – und gefürchteter Kritiker des türkischen Präsidenten. Nun wird seine Auslieferung gefordert.
Quelle: 20Minuten – Link zum Original-Post: https://www.20min.ch/sport/weitere/story/11612282

Australian Open: «Es ist frustrierend, so zu verlieren»

Stan Wawrinka scheidet in der 2. Runde nach einem epischen Kampf gegen Milos Raonic aus. Der Romand findet auch Positives an der Niederlage.
Quelle: 20Minuten – Link zum Original-Post: https://www.20min.ch/sport/tennis/story/23297435

Vorübergehende Leitung für das Gericht See

Das Bezirksgericht See hat für die nächsten Monate einen neuen Präsidenten. Der aktuelle Gerichtsschreiber Peter Stoller übernimmt den Posten vorübergehend, wie es in einer Mitteilung heisst. Ab März führt er das Gericht an der Stelle von Markus Ducret, der zum Kantonsrichter ernannt wurde. Das Bezirksgericht See sucht noch nach einem definitiven Nachfolger.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: http://www.radiofr.ch//de/news/2019/01/17/voruebergehende-leitung-fuer-das-gericht-see.html

Was bringen ökologische Ausgleichsflächen?

Schwach bewirtschaftete Weiden sind wichtig für die Artenvielfalt. Im Mittelland gibt es aber noch deutlich zu wenige. Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/p/was-bringen-oekologische-ausgleichsflaechen

Touristen stören Hauseigentümer

In der Region Interlaken-Oberhasli wehren sich Gemeinden gegen immer mehr Zweitwohnungen. Aber nicht nur sie. Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/p/touristen-stoeren-hauseigentuemer

Haftstrafe und Verwahrung bestätigt

Ein Mann, der 2014 in der Stadt Freiburg seine Frau getötet hatte, erhält eine Freiheitsstrafe von 17 Jahren mit anschliessender ordentlicher Verwahrung. Das Bundesgericht hat eine Beschwerde des Verurteilten abgewiesen und das Urteil des Freiburger Kantonsgerichts bestätigt. Der 60-jährige Mann war vom Kantonsgericht im September wegen vorsätzlicher Tötung, Vergewaltigung und sexueller Handlungen mit zwei Söhnen aus einer früheren Beziehung verurteilt worden. (Bild: zvg)Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: http://www.radiofr.ch//de/news/2019/01/17/haftstrafe-und-verwahrung-bestaetigt.html

Animationskünstler trotz körperlicher Behinderung

Am vierten Lichtfestival in Murten zeigen Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen eine Lichtshow. Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/p/animationskuenstler-trotz-koerperlicher-behinderung

Wengen ist startklar – und denkt an den Abbau

Adrian Lauener dirigiert bei den Lauberhorn-Rennen erstmals das Team Bau. Bis heute wurden 2000 Arbeitstage geleistet. Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/sport/p/wengen-ist-startklar-und-denkt-an-den-abbau

Bulle bekämpft Verkehrschaos

Die Stadt Bulle will den Verkehr im Norden der Stadt in den Griff bekommen. Dafür will Bulle in den kommenden zwei Jahren rund 14 Millionen Franken investieren. Bereits am Montag beginnen Bauarbeiten, die den Transitverkehr am Nordeingang der Stadt verringern sollen. Er soll stattdessen über die Freiburgstrasse geführt werden. Auf diese Weise könne der Zugang zu den Quartieren entlastet werden, betonte der Stadtpräsident vor den Medien. Bulle hat sich in den vergangenen Jahrzehnten rasant entwickelt. Vor rund vierzig Jahren zählte die Gemeinde kaum mehr als 10’000 Einwohner, heute sind es über 23’000. (Bild: bulle.ch)
 Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: http://www.radiofr.ch//de/news/2019/01/16/bulle-bekaempft-verkehrschaos.html

Gapany soll für FDP in den Ständerat

Die Freiburger Freisinnigen wollen bei den eidgenössischen Wahlen im Herbst einen Sitz im Ständerat erobern. Die FDP schickt dafür die 30-jährige Grossrätin Johanna Gapany aus Bulle ins Rennen, wie die Partei in einer Mitteilung schreibt. Neben dem Grossen Rat gehört Gapany auch der Stadtregierung von Bulle an. Gapany soll das bisherige Freiburger Duo im Ständerat, Christian Levrat von der SP und Beat Vonlanthen von der CVP herausfordern.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: http://www.radiofr.ch//de/news/2019/01/16/gapany-soll-fuer-fdp-in-den-staenderat.html

Abstimmung in Belprahon verlief korrekt

Die Abstimmungsbeschwerde sei unbegründet, so die Regierungsstatthalterin. Eingereicht hatten sie Projurassier. Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/p/abstimmung-in-belprahon-verlief-korrekt

Trauen Sie sich das Amt zu, Frau Diener?

Die Jungsozialistin ist als neue Gemeinderätin von Schwarzenburg für die Finanzen verantwortlich. Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/p/trauen-sie-sich-das-amt-zu-frau-diener

Der Dirketor der Groupe E verabschiedet sich

Der Generaldirektor der Groupe E, Dominique Gachoud geht im Herbst in den Ruhestand. Dies teilte das Energieunternehmen mit. Dominique Gachoud war seit den 80er-Jahren bei der Gruoupe E. Die letzten Sechs Jahre leitete er das Unternehmen. Wer ab Herbst seine Nachfolge übernimmt ist bislang noch nicht klar. Die Groupe E sucht nun nach geeigneten Kandidaten.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: http://www.radiofr.ch//de/news/2019/01/16/der-dirketor-der-groupe-e-verabschiedet-sich.html

Kunstturn-Show: So viel ist die Wunderübung wirklich wert

Turnerin Katelyn Ohashi eroberte mit ihrer Kür die Herzen der Sportfans. Die beste Schweizer Kampfrichterin nimmt die Übung unter die Lupe. Ihr Urteil ist gnadenlos.
Quelle: 20Minuten – Link zum Original-Post: http://www.20min.ch/sport/weitere/story/10637053

Australian Open: Niederlage nach heroischer Partie

Henri Laaksonen verliert in der 2. Runde gegen den Australier Alex de Minaur einen epischen Fünfsatz-Krimi.
Quelle: 20Minuten – Link zum Original-Post: http://www.20min.ch/sport/tennis/story/15682638

Erster Kampfaufruf gegen Unternehmenssteuern

Die Freiburger Grünen sind dafür, das Referendum gegen die kantonale Steuervorlage zu ergreifen. Dies haben sie an ihrer gestrigen Parteiversammlung entschieden. Das Ergebnis war allerdings äusserst knapp. Ob es tatsächlich ein Referendum gibt, entscheiden die Grünen zusammen mit der SP und den Gewerkschaften. Sie treffen sich am kommenden Montag. Die kantonale Steuervorlage sieht vor, dass Unternehmen künftig deutlich weniger Steuern zahlen.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: http://www.radiofr.ch//de/news/2019/01/16/erster-kampfaufruf-gegen-unternehmenssteuern.html

Eishockey-Spiele auf der Baustelle

Das St. Leonhard-Stadion in Freiburg ist eine grosse Baustelle. Weitergespielt wird aber trotzdem. Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/p/eishockey-spiele-auf-der-baustelle

Der Gottéron-Ausbau ist auf Kurs

Der Ausbau des Eisstadions St. Leonhard ist auf Kurs. Das gaben die Verantwortlichen heute vor den Medien bekannt. Aktuell werden zusätzliche Zuschauerplätze ausserhalb der bestehenden Eishalle gebaut. In der Saisonpause im Sommer wird dann das alte Dach abgebrochen und durch ein neues ersetzt. Mit dem Ausbau wird die Zahl der Zuschauerplätze von 6’500 auf 8’500 erhöht. Das Stadion soll gemäss aktueller Planung 95 Millionen Franken kosten und im Sommer 2020 fertig gestellt sein.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: http://www.radiofr.ch//de/news/2019/01/16/der-gotteron-ausbau-ist-auf-kurs.html

Der Ausbau ist auf Kurs

Der Ausbau des St.Leonhard-Stadions ist auf Kurs. Das gaben die Verantwortlichen heute vor den Medien bekannt. Aktuell werden zusätzliche Zuschauerplätze ausserhalb der bestehenden Eishalle gebaut. In der Saisonpause im Sommer wird das alte Dach abgebrochen und durch ein neues ersetzt. Mit dem Ausbau wird die Zahl der Zuschauerplätze von 6500 auf 8500 erhöht. Das Stadion soll gemäss aktueller Planung 95 Millionen Franken kosten und im Sommer 2020 fertig gestellt sein.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: http://www.radiofr.ch//de/news/2019/01/16/der-ausbau-ist-auf-kurs.html

Wieder rote Zahlen fürs HFR

Das Freiburger Spital HFR rechnet für dieses Jahr erneut mit roten Zahlen. Das Spital geht von fast 18 Millionen Franken Verlust aus, wie es in einer Medienmitteilung schreibt. Zwar habe es im HFR im letzten Jahr zahlreiche Sparmassnahmen gegeben. Diese hätten aber nicht ausgereicht, um das Budget auszugleichen. Ein Grund für die roten Zahlen seien die sinkenden Tarife für stationäre Aufenthalte, so das HFR.
Das Spital schreibt seit Jahren Verluste. Letztes Jahr waren es 20 Millionen Franken.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: http://www.radiofr.ch//de/news/2019/01/16/wieder-rote-zahlen-fuers-hfr.html

Notlandung mit Totalschaden

Beim Flugplatz von Ecuvillens im Saanebezirk war es Anfang Jahr zu einer Bruchlandung gekommen. Wie die Untersuchungsstelle des Bundes mitteilt, will sie den Zwischenfall genauer untersuchen.
Betroffen war demnach ein Propellerflugzeug mit einer Person an Bord. Nach ersten Erkenntnissen verlor die Maschine kurz nach dem Start an Schub. Der Pilot musste in einem Feld notlanden.
Das Flugzeug wurde dabei stark beschädigt. Der Pilot hatte sich leicht verletzt. (Bild: aerodrome-ecuvillens.ch)Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: http://www.radiofr.ch//de/news/2019/01/16/notlandung-mit-totalschaden.html

Jérémie Kamerzin zurück in Freiburg

Der Walliser Verteidiger kehrt für eine Saison zu den Drachen zurück. Jérémie Kamerzin (30) wird die kommende Spielzeit mit Fribourg-Gottéron bestreiten. Der Verteidiger (190cm für 90kg) unterschreibt mit Freiburg einen Einjahresvertrag und kehrt somit zum Verein, für den er bereits zwischen 2013 und 2016 auflief, zurück. Kamerzin bestreitet derzeit seine dritte Saison beim SC Bern, mit dem er 2016/2017 Schweizermeister wurde. Der Verteidiger wird Sebastian Schilt ersetzten, der nach dieser Saison Gottéron verlassen wird.   Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: http://www.radiofr.ch//de/news/2019/01/16/jeremie-kamerzin-zurueck-in-freiburg.html

Die Grünen schicken Regula Rytz ins Rennen

Die Berner Nationalrätin sieht ihre Wahlchancen intakt, glaubt aber nicht an einen Doppelerfolg der Grünen und der SP. Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/p/die-gruenen-schicken-regula-rytz-ins-rennen

Australian Open: Federer muss sich steigern

Roger Federer trifft in der zweiten Runde auf den Briten Daniel Evans. Aufgrund der Hitze gar keine leichte Aufgabe für den Schweizer. Der erste Satz läuft.
Quelle: 20Minuten – Link zum Original-Post: https://www.20min.ch/sport/tennis/story/10001573

Mayer-Flop ebnet Bern den Weg zum Sieg in Genf

Der SCB macht gegen Genf einen 1:4-Rückstand wett und siegt 5:4 n.V. Lausanne fertigt die SCL Tigers 4:0 ab. Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/sport/p/mayer-flop-ebnet-bern-den-weg-zum-sieg-in-genf

1 2 3 4