Open-Air Kino Plaffeien geht zu Ende

Am Samstagabend findet die letzte Vorstellung des Open-Air Kinos Plaffeien statt. Zu den vorherigen sieben Tagen könne schon mal eine positive Bilanz gezogen werden, sagte Etienne Raemy vom Organisationskommitee. Im Durchschnitt seien jeweils etwas mehr als 200 Leute zu den Vorstellungen gekommen.Diesen Erfolg erklärt sich Raemy unter anderem durch das Wetter, das meist trocken und warm war. Am ersten Tag habe die Vorstellung des Films "Bohemian Rhapsody" über 400 Besucher verzeichnen können.
Nächstes Jahr werde es möglicherweise eine kleine Änderung beim Angebot des Bistros geben, kündigte Raemy an. Ansonsten behalte man das diesjährige Erfolgsrezept bei.
Bild: openairkino-plaffeien.chQuelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/08/10/open-air-kino-plaffeien-geht-zu-ende.html

Autounfall in Schmitten

Am Freitagnachmittag sind in Schmitten im Kanton Freiburg zwei Autos zusammengestossen. Das schreibt die Kantonspolizei Freiburg in einer Mitteilung.
Auf der Höhe Bunziwil geriet ein Autolenker auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem anderen Auto kollidierte. Beide Autofahrer wurden verletzt und mussten ins Spital gebracht werden.
Die Strasse blieb während zweieinhalb Stunden gesperrt.
Bild: zvgQuelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/08/10/autounfall-in-schmitten.html

Mit dem Sessellift auf die Kaiseregg

Morgen Sonntag wird der Sessellift an der Kaiseregg beim Schwarzsee zum ersten Mal im Sommer in Betrieb genommen. Damit möchte Schwarzsee Tourismus die Wanderung auf den Gipfel der Kaiseregg auch Leuten ermöglichen, die weniger gut zu Fuss sind, berichten die Freiburger Nachrichten.
Es sei ein erheblicher Aufwand gewesen, den Lift für den Sommerbetrieb umzurüsten, sagte der Direktor von Schwarzsee Tourismus, Adolf Kaeser. Wenn morgen zwischen 10 und 16 Uhr genügend Leute das Angebot nutzen, so würde der Lift auch an weiteren Sommerwochenenden geöffnet.
Bild: Radio FreiburgQuelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/08/10/mit-dem-sessellift-auf-die-kaiseregg.html

Mittelmeermöwe in Freiburg

Die Mittelmeermöwe hat sich in den letzten Jahren immer mehr in der Schweiz ausgebreitet. Auch im Kanton Freiburg habe sie sich bereits angesiedelt, sagte Biologe Adrian Aebischer vom Amt für Wald und Natur gegenüber den Freiburger Nachrichten.
Er schätzt die Anzahl Möwenpaare im Kanton auf unter zwanzig. Am Greyerzer- und am Schiffenensee würden sie ihre Nester in die Sandsteinfelsen bauen, so Aebischer.
Doch auch Flachdächer mit Kies würden manchmal als Brutplatz gewählt. Wenn die Tiere stören, könne man sie mit Vogelscheuchen oder Bändern fernhalten.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/08/10/mittelmeermoewe-in-freiburg.html