NEWS / TRENDS / FACTS / WISSENSWERTES

Foto Uploader :-)

Hier können Sie uns Ihre Fotos direkt schicken.

Bitte beachten Sie folgende Punkte:
Die Fotos sollten eine Mindestauflösung von 1500 x 1000 Pixel aufweisen.
Bitte machen Sie eine Auswahl Ihrer Bilder von maximal 50 Stück. Je nach grösse des Anlasses sind auch mehr Bilder möglich (100 oder 150).

Mit der Einsendung / Abgabe der Fotos bestätigen Sie, dass alle Fotos im Einverständnis der gezeigten Personen und/oder Veranstalters gemacht worden sind. REGA-TV und die Rega-Sense AG haften nicht für Folgeschäden aufgrund gezeigter Personen und können daher nicht belangt werden.

-Die veröffentlichung bei REGA-TV ist kostenlos!

Wir behalten uns vor, unkonforme Bilder nicht auszustrahlen und zu löschen.


Wussten Sie….

…dass jeden Tag um 23.57 Uhr die Schweizer Nationalhymne auf REGA-TV erklingt?

 

…dass zwischen 05.00 und 06.00 Uhr Volksmusik auf unserem Sender läuft?


…dass der Sender REGA-TV in keiner Form finanziell unterstützt wird?
Als regionale Kulturförderung wird REGA-TV von der Rega-Sense sowie durch Ihre Werbung finanziert. Viele Fachkräfte und Firmen unterstützen den Sender durch Material und Hilfbereitschaft.

 

So einmalig wie unsere Region – REGA-TV

Danke, dass Sie uns unterstützen.

www.rega-tv.ch


 

Ticktack: Jetzt legt sich Kyrgios mit Nadal an

Weil Nick Kyrgios beim Aufschlag trödelte, wurde er bestraft. Nun hat der Australier ein «Beweisvideo» publiziert, das zeigen soll, wie langsam Rafael Nadal ist.
Quelle: 20Minuten – Link zum Original-Post: http://www.20min.ch/sport/tennis/story/18827558

Vier Verletzte bei Frontalkollision

Ein 85-jähriger Autofahrer hat am Samstagnachmittag in Semsales im Vivisbachbezirk eine Frontalkollision verursacht. Vier Personen wurden verletzt, wie die Kantonspolizei Freiburg mitteilt. Der Mann wollte in einer Kurve einen Traktor überholen. Er bemerkte dabei nicht, dass auf der Gegenfahrbahn ein anderes Auto entgegenkam. Bild: Kantonspolizei FreiburgQuelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/08/18/vier-verletzte-bei-frontalkollision.html

Solarpanels auf Hausdach beginnen zu brennen

Auf einem Hausdach in Ried bei Kerzers haben am Samstagnachmittag Solarpanels Feuer gefangen. Auch ein Teil des Dachs selber brannte. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Das Dach wurde danach abgedeckt. Verletzt wurde gemäss Kantonspolizei Freiburg niemand. Die Brandursache wird nun ermittelt. Bild: Kantonspolizei FreiburgQuelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/08/18/solarpanels-auf-hausdach-beginnen-zu-brennen.html

Schweizer Cup: Basel und GC siegen klar, der FCZ nur mit Mühe

In der ersten Cuprunde setzen sich die Favoriten durch. Der FC Basel gewinnt 4:1 gegen Pully, der FCZ zittert sich weiter und GC fertigt Seefeld ab.
Quelle: 20Minuten – Link zum Original-Post: http://www.20min.ch/sport/fussball/story/25378546

«Der Wiederaufbau war ein Kraftakt»

Der Sturm Burglind hat sein Lebenswerk zu Sturmholz gemacht. Doch Aufgeben war keine Option für Rolf Ryser. Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/regional/bern-freiburg-wallis/seilpark-gantrisch-der-wiederaufbau-war-ein-kraftakt

Freiburg ist ein besonders hartes Pflaster

Französisch und Deutsch: Wer ins nationale Parlament gewählt werden will, muss beide Sprachen beherrschen.Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/schweiz/wahlen-2019/wahlen-2019-kantone/wahlen-2019-freiburg/zweisprachig-im-wahlkampf-freiburg-ist-ein-besonders-hartes-pflaster

Premier League: Knapper Arsenal-Sieg gegen Burnley

Ohne Granit Xhaka gewinnt Arsenal zuhause gegen Burnley 2:1. Pierre-Emerick Aubameyang erzielt den Siegtreffer.
Quelle: 20Minuten – Link zum Original-Post: http://www.20min.ch/sport/fussball/story/20236898

Wanderer bei Charmey abgestürzt

Oberhalb von Charmey ist ein Wanderer abgestürzt. Wie die Kantonspolizei mitteilte, hätten Einsatzkräfte den leblosen Mann gefunden. Der 73-Jährige war zuvor von der Polizei als vermisst gemeldet worden. Laut der Polizei sei der Wanderer allein unterwegs gewesen. Er habe sich im Abstieg vom Gipfel in Richtung Le Pralet befunden.Warum der Mann abstürzte, ist noch unklar.
Bild: Kantonspolizei FreiburgQuelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/08/17/wanderer-bei-charmey-abgestuerzt.html

Bewaffneter Mann überfällt Hotel

In Greyerz ist gestern ein Hotel überfallen worden.Der Mann hatte ein Messer bei sich und bedrohte einen Hotelangestellten, teilte die Kantonspolizei Freiburg mit.Der Fremde erbeutete mehrere zehntausend Franken und ergriff danach die Flucht. Der Hotelangestellte konnte die Polizei alarmieren.Daraufhin rückten mehrere Patrouillen zum Tatort aus und nahmen die Suche nach dem Täter auf. Der Mann konnte bislang noch nicht gefasst werden. Die Polizei sucht nach Zeugen. Bild: wikipedia.comQuelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/08/17/bewaffneter-mann-ueberfaellt-hotel.html

Ist der Abendverkauf in der Stadt Bern ein Auslaufmodell?

Für die Ladenbesitzer ist er nach wie vor wichtig. Aber längere Öffnungszeiten am Samstag wären ihnen lieber.Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/regional/bern-freiburg-wallis/politikum-ladenoeffnungszeiten-ist-der-abendverkauf-in-der-stadt-bern-ein-auslaufmodell

Kanton Bern will handeln und das Pestizid verbieten

Die Behörden fordern den Bund zum Handeln auf. Sonst wollen sie den den Einsatz des Pestizids selber einschränken. Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/regional/bern-freiburg-wallis/chlorothalonil-im-wasser-kanton-bern-will-handeln-und-das-pestizid-verbieten

Mehr Verständnis für jüdische Gäste in den Walliser Bergen

Jüdische Touristen fallen auf und sorgen manchmal für Unbehagen. Nun werden spezielle Vermittler eingesetzt.Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/regional/bern-freiburg-wallis/neues-projekt-im-saastal-mehr-verstaendnis-fuer-juedische-gaeste-in-den-walliser-bergen

Spatenstich in Grangeneuve

Der Bau des neuen Schulbauernhofes in Grangeneuve hat begonnen. Mit einem symbolischen Spatenstich haben die Vertreter der Regierung das Projekt gestartet. Der neue Schulbauerhof soll die Schule auf den neusten Stand der Technik bringen und als Vorzeige-Beispiel für den Milchsektor dienen. Das neue Gebäude kostet knapp 7 Millionen Franken und soll in rund 20 Monaten fertiggestellt werden. Insgesamt will der Kanton in den nächsten Jahren rund 12 Millionen Franken in neue Gebäude investieren. Mit diesen Arbeiten startet ein umfangreiches Programm zur Entwicklung des Campus in Grangeneuve, heisst es von Seiten des Kantons Freiburg. Zusammen mit der Vergrösserung von Argoscop in Posieux soll der Standort Grangeneuve damit eine Referenz-Institution für die Landwirtschaftliche Forschung werden. Laut dem Staatsrat zeige diese Baustelle, dass sich der Kanton so als Schweizer Leader im Agrar- und Lebensmittelsektor etablieren will.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/08/16/spatenstich-in-grangeneuve.html

Der Berner Stadtrat musste seine Sitzung abbrechen

Bei einer hitzigen Debatte um den Veloverkehr brach im Berner Stadtrat das Chaos aus. Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/regional/bern-freiburg-wallis/wegen-abstimmungschaos-der-berner-stadtrat-musste-seine-sitzung-abbrechen

Fahrerflucht nach Unfall

In Marsens, im Greyerzberzirk, hat sich gestern Abend ein Unfall ereignet.Dabei ist ein Motorradfahrer von einem Auto angefahren worden.Dies teilt die Kantonspolizei Freiburg mit. Der 28-jährige Motoradlenker wurde verletzt und musste ins Spital gebracht werden.Der Autofahrer ergriff nach dem Unfall die Flucht. Die Polizei sucht Zeugen.
Bild: Kantonspolizei FreiburgQuelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/08/16/fahrerflucht-nach-unfall.html

Der Syndic von Romont ist nicht einverstanden

Der Gemeindepräsident von Romont, Dominique Butty, will nicht aus dem Einwohner-Register der Gemeinde gestrichen werden.Wie die Zeitung 20 Minuten berichtet, habe der Syndic Rekurs gegen den Entscheid des Gemeinderates eingelegt.In einem Rapport kam das Oberamt des Glaanebezirks zum Schluss, dass Butty nicht in Romont, sondern in Villariaz lebt. Falls Butty aus dem Register gestrichen wird, müsste er wohl als Syndic zurücktreten.
Bild: romont.chQuelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/08/16/der-syndic-von-romont-ist-nicht-einverstanden.html

Die Landwirtschaft ist unter Druck

Der Grundwasserbericht kommt zu einem brisanten Zeitpunkt. Denn zwei Initiativen zum Problem sind in der Pipeline.Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/schweiz/pestizide-im-grundwasser-die-landwirtschaft-ist-unter-druck

Openair Gampel: «Die Musik ist mir scheissegal»

Wieso kauft man sich Tickets für ein Musikfestival, wenn man sich gar keine Konzerte anhören will?Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/radio-srf-3/highlights/festivalsommer/openair-gampel-2019-openair-gampel-die-musik-ist-mir-scheissegal

Delta-Pilot verunglückt bei Plaffeien

Bei Plaffeien im Kanton Freiburg ist gestern Nachmittag ein Deltasegler-Pilot tödlich verunfallt. Er sei vom Berghaus Gurli aus gestartet, meldet die Kantonspolizei Freiburg. Dann fiel er aus unbekannten Gründen aus seiner Festhaltevorrichtung und stürzte etwa 60 Meter in die Tiefe.
Der herbeigerufene Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Der 53-Jährige war ein erfahrener Deltapilot aus der Region.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/08/15/delta-pilot-verunglueckt-bei-plaffeien.html

Comet-Gruppe schreibt rote Zahlen

Das Freiburger Unternehmen Comet ist im ersten halben Jahr in die roten Zahlen gerutscht. Wie das Unternehmen mitteilte, machte es mit 177 Millionen Franken fast 24 Prozent weniger Umsatz. Neben den Geschäften mit Röntgensystemen und Vakuumkondensatoren will Comet ein drittes Standbein mit der sogenannten Ebeam-Technologie aufbauen. Diese ermöglicht es unter anderem, Nahrungsmittelverpackungen ohne den Einsatz von Chemie zu sterilisieren. Die Comet-Gruppe hat ihren Sitz in Flamatt.
Bild: zvgQuelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/08/15/comet-gruppe-schreibt-rote-zahlen.html

Testfahrten bei der Kantonspolizei

Im Kanton Freiburg ist zurzeit ein Polizeiauto mit einem Zürcher Nummernschild unterwegs.Dabei handelt es sich um Freiburger Kantonspolizisten, die das Fahrzeug testen. Das zeigen Recherchen von RadioFr. Die Testautos würden von einem Händler zur Verfügung gestellt. Dies erlaube es der Kantonspolizei, sich zu einem späteren Zeitpunkt leichter für ein neues Automodell zu entscheiden.Die Freiburger Polizisten würden auch im Zürcher Auto wie gewohnt arbeiten.
Bild: Kantonspolizei FreiburgQuelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/08/14/testfahrten-bei-der-kantonspolizei.html

Ganz Laupen eine Tempo-30-Zone

Ab dem nächsten Jahr ist das Städtchen Laupen praktisch vollständig eine Tempo 30-Zone.Dies hat der Gemeinderat entschieden, wie der Gemeindepräsident gegenüber RadioFr. sagte.Auch in Laupen Süd werde auf Anfang Jahr Tempo 30 eingeführt, also zum Beispiel bei der Badi in Laupen.Der Gemeinderat habe den nötigen Kredit dafür gesprochen und einem Ingenieur-Büro den Planungsauftrag erteilt.Bereits früher wurde bekannt, dass in der anderen Stadt-Hälfte Tempo 30 eingeführt wird – nämlich in Laupen Nord.
Bild: WikipediaQuelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/08/14/ganz-laupen-eine-tempo-30-zone.html

Sauberes Freiburger Badewasser

In Freiburger Strandbäder ist die Wasserqualität gut.Dies zeigt eine Untersuchung des Kantons Freiburg, wie das Amt für Lebensmittelsicherheit mitteilt.Zehn Bäder hätten die Bestnote erhalten, für zwei Bäder habe es die zweit-beste Note gegeben.Dies bedeute, dass man in Freiburger Strandbäder ohne Bedenken baden könne, schreibt das zuständige Amt weiter.
Bild: zvgQuelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/08/13/sauberes-freiburger-badewasser.html

Arbeit im geschützen Rahmen

In der Stadt Freiburg ist eine zusätzliche Werkstatt für Menschen mit einer psychischen Behinderung geplant. Dies zeigen Recherchen von RadioFr.Die Stiftung "L’estampille" hat im Quartier "Les Cliniques" ein Grundstück gekauft.Sie will dort in den nächsten Jahren eine neue Werkstatt sowie eine Cafeteria bauen. Dies sei nötig, weil immer mehr Leute mit psychischen Problemen einen geschützten Arbeitsplatz suchten, sagten die Verantwortlichen.Der Neubau kostet gut vier Millionen Franken und soll in drei Jahren eingeweiht werden.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/08/13/arbeit-im-geschuetzen-rahmen.html

Autofahrer landet in Betonmauer

Im Broyebezirk hat gestern ein Autofahrer in Vesin die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Daraufhin fuhr er in eine Mauer, teilt die Kantonspolizei mit. Der 31-jährige Autofahrer sei mit der Ambulanz ins Spital gefahren worden. Wegen des Unfalls sei die Strasse für rund eine Stunde gesperrt gewesen. Bild: Kantonspolizei FreiburgQuelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/08/13/autofahrer-landet-in-betonmauer.html

Gelungener Auftritt in Vevey

Der Kanton Freiburg ist zufrieden mit seinem Auftritt am Winzerfest.Die drei Freiburger Bereiche hätten mehr als 200‘000 Besucher verzeichnet, teilen die Verantwortlichen beim Kanton mit.Sie seien zuversichtlich, dass das Budget von 1,2 Millionen Franken eingehalten werden könne.Die Hälfte davon übernimmt der Kanton Freiburg. Die andere Hälfte wird vor allem von privaten Sponsoren getragen.An seinem Auftritt zeigte der Kanton Freiburger seine Traditionen und Spezialitäten.  Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/08/12/gelungener-auftritt-in-vevey.html

Stadtfest Murten ist ein voller Erfolg

Am Stadtfest in Murten haben dieses Jahr zehn Vereine zum Schlemmen und Flanieren in der Altstadt eingeladen. Tausende Besucher spazierten am Freitag und am Samstag durch die Strassen oder probierten sich an den Ständen durch verschiedene Gerichte. Neben den kulinarischen Höhepunkten gab es abends auch musikalische Unterhaltung. Am Freitag spielte die Murtner Band Sandschtei, am Samstag die Tanzband Los Calvados.
Für Kinder gab es vor dem Städtchen einen Bereich mit Hüpfburgen und Süssigkeitenständen.
Bild: murten-morat.chQuelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/08/11/stadtfest-murten-ist-ein-voller-erfolg.html

Open-Air Kino Plaffeien geht zu Ende

Am Samstagabend findet die letzte Vorstellung des Open-Air Kinos Plaffeien statt. Zu den vorherigen sieben Tagen könne schon mal eine positive Bilanz gezogen werden, sagte Etienne Raemy vom Organisationskommitee. Im Durchschnitt seien jeweils etwas mehr als 200 Leute zu den Vorstellungen gekommen.Diesen Erfolg erklärt sich Raemy unter anderem durch das Wetter, das meist trocken und warm war. Am ersten Tag habe die Vorstellung des Films "Bohemian Rhapsody" über 400 Besucher verzeichnen können.
Nächstes Jahr werde es möglicherweise eine kleine Änderung beim Angebot des Bistros geben, kündigte Raemy an. Ansonsten behalte man das diesjährige Erfolgsrezept bei.
Bild: openairkino-plaffeien.chQuelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/08/10/open-air-kino-plaffeien-geht-zu-ende.html

Autounfall in Schmitten

Am Freitagnachmittag sind in Schmitten im Kanton Freiburg zwei Autos zusammengestossen. Das schreibt die Kantonspolizei Freiburg in einer Mitteilung.
Auf der Höhe Bunziwil geriet ein Autolenker auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem anderen Auto kollidierte. Beide Autofahrer wurden verletzt und mussten ins Spital gebracht werden.
Die Strasse blieb während zweieinhalb Stunden gesperrt.
Bild: zvgQuelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/08/10/autounfall-in-schmitten.html

Mit dem Sessellift auf die Kaiseregg

Morgen Sonntag wird der Sessellift an der Kaiseregg beim Schwarzsee zum ersten Mal im Sommer in Betrieb genommen. Damit möchte Schwarzsee Tourismus die Wanderung auf den Gipfel der Kaiseregg auch Leuten ermöglichen, die weniger gut zu Fuss sind, berichten die Freiburger Nachrichten.
Es sei ein erheblicher Aufwand gewesen, den Lift für den Sommerbetrieb umzurüsten, sagte der Direktor von Schwarzsee Tourismus, Adolf Kaeser. Wenn morgen zwischen 10 und 16 Uhr genügend Leute das Angebot nutzen, so würde der Lift auch an weiteren Sommerwochenenden geöffnet.
Bild: Radio FreiburgQuelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/08/10/mit-dem-sessellift-auf-die-kaiseregg.html

Mittelmeermöwe in Freiburg

Die Mittelmeermöwe hat sich in den letzten Jahren immer mehr in der Schweiz ausgebreitet. Auch im Kanton Freiburg habe sie sich bereits angesiedelt, sagte Biologe Adrian Aebischer vom Amt für Wald und Natur gegenüber den Freiburger Nachrichten.
Er schätzt die Anzahl Möwenpaare im Kanton auf unter zwanzig. Am Greyerzer- und am Schiffenensee würden sie ihre Nester in die Sandsteinfelsen bauen, so Aebischer.
Doch auch Flachdächer mit Kies würden manchmal als Brutplatz gewählt. Wenn die Tiere stören, könne man sie mit Vogelscheuchen oder Bändern fernhalten.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/08/10/mittelmeermoewe-in-freiburg.html

Das Seeland ist vom Pestizid im Trinkwasser besonders betroffen

In der Gemüsekammer der Schweiz wurden kantonsweit am meisten überschrittene Höchstwerte gemessen. Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/regional/bern-freiburg-wallis/chlorothalonil-im-trinkwasser-das-seeland-ist-vom-pestizid-im-trinkwasser-besonders-betroffen

Royal Arena: Nirgends wird Hip-Hop so zelebriert wie hier

Ob Graffiti, MCing oder Oldschool-Hip-Hop: Oprund bei Biel steht am 16. und 17. August im Zeichen der Urban-Kultur!Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/radio-srf-virus/festival/royal-arena-2019-royal-arena-nirgends-wird-hip-hop-so-zelebriert-wie-hier

Murten–Freiburg: Erneut Bus statt Zug

Die Bahnstrecke von Murten nach Freiburg ist ab Freitagabend erneut wegen Bauarbeiten unterbrochen. Dies teilen die SBB mit. Grund dafür sind Bauarbeiten am neuen Bahnhof in Givisiez. Die Züge verkehren deshalb die nächsten zwei Wochen zwischen Belfaux und Freiburg nicht. Laut den SBB gibt es Ersatzbusse. Diese haben einen speziellen Fahrplan. Betroffen von den Bauarbeiten ist auch der Autoverkehr. Der Bahnübergang beim Bahnhof Givisiez ist gesperrt. Zeitweise gesperrt ist auch der Bahnübergang beim Bahnhof Belfaux SBB.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/08/09/murten-freiburg-erneut-bus-statt-zug.html

Freiburger Handy-Regeln ärgern Swisscom

Die Swisscom hat entschieden, im Kanton Freiburg bis auf weiteres keine Aktualisierungen am Handynetz mehr vorzunehmen. Sie reagiert damit auf die neuen Regeln des Kantons, bestätigt sie gegenüber RadioFr. Konkret geht es um die kleineren Änderungen und Anpassungen an den Handyantennen. Bisher konnten die Mobilfunkbetreiber diese in einem vereinfachten Verfahren bewilligen lassen. Seit einigen Wochen braucht es eine ordentliche Baubewilligung. Der Kanton reagierte damit auf die Diskussionen rund um 5G. Für alle Anpassungen eine Baubewilligung einzuholen wäre mit einem grossen Aufwand verbunden, so die Swisscom. Man warte deshalb vorläufig ab, ob der Kanton Freiburg bei dieser neuen Regelung bleibt.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/08/09/freiburger-handy-regeln-aergern-swisscom.html

Christian Schneuwly zurück in der Romandie

Christian Schneuwly spielt künftig für den ambitionierten Challenge-League-Verein Lausanne-Sport. Der 31-jährige Sensler Mittelfeldspieler hatte kürzlich auf eigenen Wunsch den FC Luzern verlassen, da er bei den Zentralschweizern nicht mehr die gewünschte Rolle erhielt. Der Freiburger Christian Schneuwly, der auch beim FC Thun ein Thema gewesen sein soll, unterschrieb bei den Waadtländern einen Vertrag über zwei Jahre. Die finanziell starken Lausanner streben die Rückkehr in die Super League an. In der vergangenen Saison verpasste der siebenfache Schweizer Meister als Dritter den sofortigen Wiederaufstieg.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/08/08/christian-schneuwly-zurueck-in-der-romandie.html

La Pila: Firmen sollen Sanierung mitbezahlen

Firmen, welche giftige Abfälle in der Freiburger Deponie La Pila entsorgt haben, sollen sich an der Sanierung der Deponie beteiligen. Dies ist das Ziel des Kantons Freiburg. Man habe deshalb bei möglichen Verursachern sogenannte Massnahmen getroffen, um Aktiven zu sichern. So soll garantiert sein, dass betroffene Firmen auch in Zukunft ihren Anteil an den Kosten der Sanierung bezahlen können. Baudirektor Jean-François Steiert bestätigt gegenüber RadioFr. entsprechende Berichte der Tamedia-Zeitungen. Welche Firmen welche Verantwortung tragen, werde derzeit abgeklärt. Der Kanton ist derzeit daran, ein mögliches Sanierungsprojekt auszuarbeiten. Je nach Variante würde es mehrere dutzend Millionen Franken kosten. Bild: Google MapsQuelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/08/08/la-pila-firmen-sollen-sanierung-mitbezahlen.html

Sichere Strassen im Kanton Freiburg

Auf den Freiburger Strassen ist es vergangenes Jahr zu so wenig schweren Unfällen gekommen wie sonst kaum wo in der Schweiz. Dies zeigt ein neuer Bericht des Bundesamtes für Statistik. Demnach lag die Zahl der Getöteten und Schwerverletzten pro Einwohner im Kanton Freiburg unter dem Schweizer Schnitt. Ähnlich sicher waren die Strassen nur noch in den Kantonen Neuenburg und Basel-Land. Insgesamt gab es im Kanton Freiburg letztes Jahr rund 1000 Verkehrsunfälle. Dies ist der tiefste Wert seit fast 60 Jahren.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/08/08/sichere-strassen-im-kanton-freiburg.html

Sie ist wieder da

Der Bahnhof Kerzers bekommt seine Passerelle wieder.Diese Woche wird der über hundert Jahre alte denkmalgeschützte Übergang wieder an seinen ursprünglichen Ort zurückgebracht.Seit März befand sich die Passerelle in der Kur. Sie befand sich in desolatem Zustand und war nicht mehr begehbar. Das Projekt kostete insgesamt 1,35 Millionen Franken.Begehbar ist die Passerelle ab nächstem Frühjahr wieder.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/08/08/sie-ist-wieder-da.html

Erfolg dank guten Filmen und gutem Wetter

Das Open-Air-Kino Murten war in diesem Jahr ein Erfolg. Dies heisst es von den Verantwortlichen gegenüber RadioFr.
Dank des guten Wetters und starker Filme seien in den vergangenen Wochen 13‘000 Besucher in den Murtner Stadtgraben zu den Filmvorführungen gekommen. Dies seien gut 1000 mehr als im letzten Sommer.
Damit werde das Open-Air-Kino seine diesjährige Saison mit schwarzen Zahlen abschliessen.
Bild: Open-Air-Kino MurtenQuelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/08/08/erfolg-dank-guten-filmen-und-gutem-wetter.html

Bräteln ist wieder überall möglich

Im Kanton Freiburg dürfen wieder Feuer im Freien gezündet werden. Der Kanton hebt das Feuerverbot wieder auf, das seit knapp zwei Wochen galt.
Wie das Amt für Wald und Natur mitteilt, sei das Risiko von Waldbränden gesunken – vor allem dank des Regens in den letzten Tagen.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/08/07/braeteln-ist-wieder-ueberall-moeglich.html

Kantonsgericht rügt Freiburger Behörden

Das Freiburger Kantonsgericht rügt die kantonale Erziehungsdirektion. Sie habe ein Gesuch für einen Schulwechsel eines jungen Sportlers zu Unrecht abgelehnt. Konkret ging es um einen talentierten Skeletonfahrer. Dieser beantragte, dass er das Gymnasium in Bern absolvieren kann. Er könnte dies so besser mit seinen Trainings in Bern kombinieren. Die Erziehungsdirektion hatte das Gesuch abgelehnt. Sie sagte, ein Besuch des Kollegiums in Freiburg wäre auch möglich. Dem widerspricht nun das Kantonsgericht. Der Skeletonfahrer erfülle die Bedingungen für einen ausserkantonalen Schulbesuch.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/08/07/kantonsgericht-ruegt-freiburger-behoerden-1.html

Der Kanton staut zu viel

Die Gewässerschutzorganisation Aquaviva kritisiert die Behörden des Kantons Freiburg. Viele Wasserkraftwerke würden hier zu wenig Restwasser in den Flüssen lassen – obwohl das Gesetz seit sieben Jahren eine gewisse Mindestmenge an Wasser vorschreibt.
Im Kanton Freiburg werde diese Mindestmenge bei zwei Dritteln der betroffenen Kraftwerke noch nicht erfüllt, so Aquaviva. Die Organisation bezieht sich dabei auf einen neuen Bericht des Bundes.
Die Freiburger Behörden sagen auf Anfrage, die Verfahren bezüglich Restwasser seien kompliziert. Bis im nächsten Jahr sollten aber sämtliche Kraftwerke die Anforderungen erfüllen.
Bild: Groupe EQuelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/08/06/der-kanton-staut-zu-viel.html

Freiburger Betten sind wieder gefragt

Freiburger Hotels waren im ersten Halbjahr bei Touristen beliebt. Dies zeigen die Zahlen des Bundesamtes für Statistik für die Monate Januar bis Juni.
Fast zehn Prozent mehr Gäste übernachteten in den Freiburger Hotels als noch in der Vorjahresperiode. Konkret bedeutet dies 19’000 Übernachtungen mehr als noch im vorherigen Jahr. Dies ist eine deutlich höhere Steigung im Vergleich zum Schweizer Schnitt.
Insgesamt waren die Freiburger Hotelzimmer zu rund 40 Prozent ausgelastet. Damit hinkt Freiburg aber immer noch hinter dem Schweizer Durchschnitt her. Schweizweit waren Hotelzimmer zu rund 53 Prozent ausgelastet.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/08/05/freiburger-betten-sind-wieder-gefragt.html

Im Schatten des Rekordjahres

Vergangene Woche sind rund 30’000 Besucher nach Estavayer-le-Lac ans Estivale gepilgert. Das waren gut 10’000 Besucher weniger als im vorherigen Rekordjahr, teilten die Organisatoren des Musikfestivals mit. Allerdings gab es in diesem Jahr nur vier statt wie bisher fünf Festival-Abende. Ausserdem war der Abend vom 1. August erstmals nicht gratis.
Am Estivale spielten unter anderem die Rockband "The Offspring" und Freiburger Künstler wie "Les fils du facteur".Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/08/05/im-schatten-des-rekordjahres.html

Die Schweiz gewinnt mit Capela

Zum ersten Mal seit fünf Jahren war Clint Capela wieder einmal mit der Schweizer Nationalmannschaft auf dem Parkett. Der NBA-Star der Houston Rockets nahm mit der Nati die Vor-Qualifikation zur Europameisterschaft 2021 in Angriff. Im ausverkauften St. Leonard in Freiburg besiegte die Schweiz – vor über 3’000 Zuschauern – Portugal mit 77:72. Damit sind die Schweizer optimal in die Vor-Qualifikation gestartet. Denn die Nati muss die Dreier-Gruppe mit Portugal und Island gewinnen, wollen die an der Qualifikation für die EM 2021 teilnehmen. 
Beim Spiel gegen Portugal erzielte Clint Capela 16 Punkte und holte sich elf Rebounds. Bester Spieler des Spiels war aber der ehemalige Fribourg Olympic Spieler Dusan Mladjan. Ihm gelangen starke 21 Punkte, dabei versenkte er fünf Dreierwürfe (bei sieben Versuchen). Als nächstes werden die Schweizer am Samstag, den 10. August, Auswärts in Island spielen. Danach steht am 14. August das Auswärtsspiel in Portugal auf dem Programm und zum Abschluss spielt die Schweiz am 21. August Zuhause (in Montreux) gegen Island.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/08/04/die-schweiz-gewinnt-mit-capela.html

Pflegeheim in Murten hat neue Gartenanlage

Das Pflegeheim in Murten im Kanton Freiburg hat Pläne für eine neue Gartenanlage in die Realität umgesetzt. Finanziert wurde die Anlage von einer Spende eines ortsansässigen Ehepaars, schreiben die "Freiburger Nachrichten".
Zwei Millionen Franken beträgt der Nachlass, der "zugunsten der Heimbewohner" eingesetzt werden soll.Knapp ein Fünftel des Geldes wurde in den Bau der neuen Gartenanlage investiert.
Wo zuvor eine Wiese war, befinden sich nun Bäume und Sitzgelegenheiten. Der Park sei auch speziell für demente oder rollstuhlgebundene Heimbewohner konzipiert, sagte der Direktor des Pflegeheims gegenüber der Zeitung.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/08/03/pflegeheim-in-murten-hat-neue-gartenanlage.html

1 2