NEWS / TRENDS / FACTS / WISSENSWERTES

Foto Uploader :-)

Hier können Sie uns Ihre Fotos direkt schicken.

Bitte beachten Sie folgende Punkte:
Die Fotos sollten eine Mindestauflösung von 1500 x 1000 Pixel aufweisen.
Bitte machen Sie eine Auswahl Ihrer Bilder von maximal 50 Stück. Je nach grösse des Anlasses sind auch mehr Bilder möglich (100 oder 150).

Mit der Einsendung / Abgabe der Fotos bestätigen Sie, dass alle Fotos im Einverständnis der gezeigten Personen und/oder Veranstalters gemacht worden sind. REGA-TV und die Rega-Sense AG haften nicht für Folgeschäden aufgrund gezeigter Personen und können daher nicht belangt werden.

-Die veröffentlichung bei REGA-TV ist kostenlos!

Wir behalten uns vor, unkonforme Bilder nicht auszustrahlen und zu löschen.


Wussten Sie….

…dass jeden Tag um 23.57 Uhr die Schweizer Nationalhymne auf REGA-TV erklingt?

 

…dass zwischen 05.00 und 06.00 Uhr Volksmusik auf unserem Sender läuft?


…dass der Sender REGA-TV in keiner Form finanziell unterstützt wird?
Als regionale Kulturförderung wird REGA-TV von der Rega-Sense sowie durch Ihre Werbung finanziert. Viele Fachkräfte und Firmen unterstützen den Sender durch Material und Hilfbereitschaft.

 

So einmalig wie unsere Region – REGA-TV

Danke, dass Sie uns unterstützen.

www.rega-tv.ch


 

PowerCats holen Anna Mebus

Anna Mebus stösst von Kanti Schaffhausen zu den Düdinger PowerCats. Die 20-jährige Holländerin wird neben Méline Pierret als zweite Passeuse fungieren. Wie der Verein schreibt, sei der Transfer nach den Rücktritten von Christelle Marbach und Zora Widmer sowie demjenigen von Zoë Kressler, die in Zukunft voll auf die Karte Musik setzt, zustande gekommen. Anna Mebus ist 1.85 Meter gross und wurde bereits mehrfach für die U20-Nationalmannschaft der Niederlande nominiert.
Bildquelle: volleyballkrant.nlQuelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/07/18/powercats-holen-anna-mebus.html

Den Sicherheitsabstand einhalten

Unaufmerksamkeit, zu hohe Geschwindigkeit oder Alkohol am Steuer – das sind Gefahren, denen sich wohl jeder Autofahrer bewusst ist. Die Freiburger Kantonspolizei macht jetzt in einer Kampagne auf eine Gefahr aufmerksam, die oft unterschätzt wird: das Nichteinalten der Sicherheitsabstände. Wie die Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt, sei der Grund für viele Unfälle im Kanton eine zu kurze Distanz zum Vordermann oder beim Überholen. Zu kleine Distanzen würden zudem auch oft zu Staus auf den Autobahnen führen.Gründe für zu kurze Distanzen seien einerseits Unaufmerksamkeit und falsches Schätzen, aber auch der zunehmende Verkehr.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/07/18/den-sicherheitsabstand-einhalten.html

Neue Tarife für Helikopter-Rettungseinsätze

Über Jahre haben sich Versicherungen und Rettungsdienste über die Tarife gestritten. Jetzt steht der Kompromiss.Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/regional/bern-freiburg-wallis/einigung-im-wallis-neue-tarife-fuer-helikopter-rettungseinsaetze

Berner Musik ist seit eh und je Trumpf

Ob Patent Ochsner, Lo & Leduc oder Formationen, die noch niemand kennt: Berner Musik bringt die Leute auf den Hausberg.Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/regional/bern-freiburg-wallis/gurtenfestival-in-bern-berner-musik-ist-seit-eh-und-je-trumpf

Die schönsten Bilder vom Gurtenfestival 2019

Warme Temperaturen, coole Festivalbesucher, tolle Stimmung – eingefangen in wunderschönen Bildern.Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/radio-srf-virus/festival/gurtenfestival-2019-die-schoensten-bilder-vom-gurtenfestival-2019

Schwan gegen Mensch: Kampf an der Uferzone

Die Schwäne verkoten Futterwiesen und belästigen Badegäste. Jahrelang wurde ihr Bestand reguliert. Das ist umstritten.Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/regional/sommerserie/leben-am-hallwilersee-schwan-gegen-mensch-kampf-an-der-uferzone

So selten greifen Schweizer Polizisten zur Schusswaffe

Der Vorfall in Bern ist eine Ausnahme. Denn die Waffe bleibt immer häufiger im Holster der Polizisten. Die Gründe.Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/schweiz/toedlicher-schuss-in-bern-so-selten-greifen-schweizer-polizisten-zur-schusswaffe

Der Berner Meret-Oppenheim-Brunnen: Erst gehasst, dann geliebt

Der Meret-Oppenheim-Brunnen war immer ein Aufreger – so oder so. Und heute ist er nicht mehr wegzudenkenQuelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/kultur/kunst/kunst-im-oeffentlichen-raum-der-berner-meret-oppenheim-brunnen-erst-gehasst-dann-geliebt

Polizei tötet Mann bei Einsatz in Bern

Bei der Anhaltung eines Mannes geriet die Polizei in eine bedrohliche Situation. Darauf setzte sie ihre Waffe ein.Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/schweiz/aus-psychiatrie-und-bewaffnet-polizei-toetet-mann-bei-einsatz-in-bern

Alle Konzert-Höhepunkte vom Gurtenfestival 2019

Unseren Livestream nicht rechtzeitig eingeschaltet? Dann gibt’s hier alle Gurten-Konzerthighlights zum Nachschauen.Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/radio-srf-3/highlights/festivalsommer/gurtenfestival-2019-alle-konzert-hoehepunkte-vom-gurtenfestival-2019

Video-Beweis: Fehlentscheid bei der VAR-Präsentation

Die Fifa gibt grünes Licht: Am Freitag kommt der Video-Beweis in der Super League bei Sion gegen Basel zur Schweizer Premiere.
Quelle: 20Minuten – Link zum Original-Post: http://www.20min.ch/sport/fussball/story/31045693

«Auf der Alp lebt man näher zusammen»

Die Alpbewohner hirten nicht nur die Tiere und stellen Käse her, sie sorgen auch dafür, dass die Hänge nicht verwalden.Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/regional/sommerserie/leben-auf-der-alp-auf-der-alp-lebt-man-naeher-zusammen

Tour de France: Premiere für Caleb Ewan

Der australische Sprinter gewinnt zum ersten Mal eine Etappe der Tour de France.
Quelle: 20Minuten – Link zum Original-Post: http://www.20min.ch/sport/weitere/story/19791973

Syndic von Romont will nicht zurücktreten

Der Gemeindepräsident von Romont, Dominique Butty, will auch weiterhin nicht aus dem Gemeinderat zurücktreten. Dies auch, nachdem der Gemeinderat von Romont ihn aus dem Einwohnerregister gestrichen hat.
Er sei sicher, nichts falsch gemacht zu haben, sagte er gegenüber RadioFr. Er wolle die Angelegenheit von einer unabhängigen Person beurteilen lassen. Die Diskussionen um den Wohnsitz von Butty hatten zu Spannungen geführt im Gemeinderat. Dieser hatte deshalb beim Oberamt eine Untersuchung verlangt. Diese kam zum Schluss, dass Butty seinen Hauptwohnsitz nicht in Romont hat. Der Gemeinderat bestätigte diesen Entscheid. Butty hat nun 30 Tage Zeit für eine Einsprache.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/07/17/syndic-von-romont-will-nicht-zuruecktreten.html

4 Millionen für Naturpark Greyerz

Der Naturpark Greyerz erhält vier Millionen Franken vom Bundesamt für Umwelt, wie die Organisation des Parks in einer Mitteilung schreibt. Der Bund gewähre damit den gesamten Betrag, den der Park angefordert habe. Die vier Millionen Franken entsprechen ungefähr der Hälfte des Budgets des Naturparks Greyerz. Damit könne der Park unter anderem vergrössert werden. Momentan umfasst er rund 500 Quadrat-Kilometer in den Kantonen Freiburg und Waadt. Auch der Naturpark Gantrisch hat gut 4,2 Millionen Franken beim Bund beantragt. Hier entscheidet der Bund aber erst im August, wie es von den Verantwortlichen auf Anfrage von RadioFr. hiess. (Bild: zvg)Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/07/17/4-millionen-fuer-naturpark-greyerz.html

Enteignung in Biel war nicht rechtens – wegen Verfahrensfehler

Eigentlich soll in Biel ein neuer Fachhochschul-Campus gebaut werden. Doch ein Urteil dürfte die Arbeiten verzögern.Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/regional/bern-freiburg-wallis/urteil-bundesgericht-enteignung-in-biel-war-nicht-rechtens-wegen-verfahrensfehler

Gemeinderat wirft Präsidenten raus

Der Gemeindepräsident von Romont, Dominique Butty, wohnt nicht in Romont. Auch der Gemeinderat ist dieser Meinung, wie er in einer Mitteilung schreibt. Deshalb hat er Butty aus dem Einwohnerregister gestrichen.
Er wohne in Villariaz und solle daher seine politischen Ämter in Romont aufgeben.
Dominique Butty kann innerhalb von 30 Tagen beim Oberamt des Glanebezirks Einsprache erheben.
Die Diskussionen um den Wohnsitz von Butty hatten zu Spannungen geführt im Gemeinderat. Dieser hatte deshalb beim Oberamt eine Untersuchung verlangt. Auch diese kam zum Schluss, dass Butty seinen Hauptwohnsitz nicht in Romont hat.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/07/17/gemeinderat-wirft-praesidenten-raus.html

Reinold Raemy wird pensioniert

Der langjährige Präsident des Sensler Bezirksgerichtes tritt auf Ende Jahr ab.Reinold Raemy werde pensioniert, schreibt der Justizrat in einer Mitteilung.Reinold Raemy präsidierte das Gericht des Sensebezirks während über 30 Jahren. Ausserdem arbeitete er unter anderem beim Mietgericht des See- und Sensebezirks, war Vizepräsident beim Gericht des Seebezirks sowie am Gericht des Greyerz-Bezirks.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/07/17/reinold-raemy-wird-pensioniert.html

Bauern wehren sich gegen Milchpreis der Migros

Milchverarbeiterin ELSA will den Preis um 2.5 Rappen senken. Die Bauerngewerkschaft Uniterre sieht dafür keinen Anlass. Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/regional/bern-freiburg-wallis/protest-der-landwirte-bauern-wehren-sich-gegen-milchpreis-der-migros

Südafrika: Auftragskiller erschiessen ehemaligen Fussballprofi

Marc Batchelor ist in Johannesburg mit seinem Auto unterwegs, da eröffnen Unbekannte das Feuer auf ihn. Der 49-Jährige stirbt im Kugelhagel. Quelle: 20Minuten – Link zum Original-Post: http://www.20min.ch/sport/fussball/story/15249867

Jetzt geht der Streit wieder los

Weil die Finanzkommission keinen neuen Investitionsfonds will, droht die Regierung mit der Streichung des Campus.Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/regional/bern-freiburg-wallis/bildungscampus-burgdorf-jetzt-geht-der-streit-wieder-los

Was ein Ehepaar auch nach 50 Jahren noch zusammenhält

Es war keine Liebe auf den ersten Blick. Und es gab Krisen. Doch bald feiern Erika und Willi Gehring Goldene Hochzeit.Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/regional/sommerserie/leben-in-der-zweierkiste-was-ein-ehepaar-auch-nach-50-jahren-noch-zusammenhaelt

David gewinnt gegen Goliath in der Uhrenbranche

Der Markenstreit ging anders aus, als Armani es sich wünschte. Doch ganz verloren hat er nicht.Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/wirtschaft/uhren-aus-biel-gegen-armani-david-gewinnt-gegen-goliath-in-der-uhrenbranche

Stefan Hayoz ist alleiniger Headcoach

Floorball Freiburg setzt auf Stefan Hayoz für die nächsten drei Jahre als Cheftrainer. Ursprünglich war geplant, dass ein Trainerduo das NLB-Team leitet. Die Clubleitung hat sich nun jedoch dafür entschieden die Rolle des Coaches klar zu definieren. Somit ist Marc-André Schorno ab sofort nicht mehr Teil der ersten Mannschaft. In der vergangenen Saison konnte Stefan Hayoz an der Spitze des U21-Teams Trainererfahrungen sammeln.Unter dem Freiburger Hayoz setzt Floorball Freiburg weiterhin auf Spieler aus der Region Freiburg.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/07/16/stefan-hayoz-ist-alleiniger-headcoach.html

So lebt die Schweiz

Wo leben am meisten Menschen in einem Haushalt zusammen? Und wie hat sich die Bevölkerungsdichte verändert?Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/regional/sommerserie/schweizer-lebensgemeinschaften-so-lebt-die-schweiz

Das Berner Spezialkässeli steht auf der Kippe

Die bernische Regierung will einen speziellen Fonds für Grossprojekte. Die Kommission sagt, das sei verfassungswidrig.Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/regional/bern-freiburg-wallis/finanzkommission-wehrt-sich-das-berner-spezialkaesseli-steht-auf-der-kippe

Umbau kann beginnen

Die Orientierungsschule Jolimont in der Stadt Freiburg kann ausgebaut und renoviert werden. Das Oberamt des Saanebezirks hat die Baubewilligung erteilt, wie es in einer Mitteilung schreibt. Alle Einsprachen seien zurückgezogen worden.
Insgesamt sind 16 neue Schulzimmer geplant. Ausserdem soll ein Gebäude entstehen, welches das Schulhaus mit demjenigen der deutschsprachigen Orientierungsschule verbindet. Darin sollen unter anderem die Bibliothek, Musikzimmer und die Verwaltung untergebracht werden.
Die Arbeiten an der Orientierungsschule Jolimont sollen rund 12 Millionen Franken kosten.
(Bild: duchein.ch)Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/07/16/umbau-kann-beginnen.html

Bereit für die Saison 2019/20?

Zum Auftakt in die erste Runde der Super-League-Saison gibt es die wichtigsten Fakten im Überblick.Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/sport/fussball/super-league/anpfiff-super-league-bereit-fuer-die-saison-2019-20

Das sind die 10 wichtigsten Transfers in der Super League

Am Freitag startet die neue Super-League-Saison – wir zeigen Ihnen die prominentesten Neuzugänge der Klubs.Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/sport/fussball/super-league/behrami-lustenberger-und-co-das-sind-die-10-wichtigsten-transfers-in-der-super-league

Keine Zecken-Impfpflicht an Schulen

Freiburger Kinder sollen in der Schule keine Zeckenimpfung erhalten. Das schreibt der Staatsrat in seiner Antwort auf einen entsprechenden Vorstoss aus dem Grossen Rat.
Ein Parlamentarier hatte verlangt, dass Primarschüler eine FSME-Impfung erhalten, weil die Erkrankungsfälle in den letzten Jahren stark zugenommen haben.
Dies sei einerseits organisatorisch schwierig, weil es für einen kompletten Schutz drei Impfungen brauche, findet die Kantonsregierung. Zudem würden Kinder in der Schule nur gegen Krankheiten geimpft, die von Mensch zu Mensch übertragen werden. Das sei bei FSME nicht der Fall.
Das von Zecken übertragene FSME-Virus kann eine Hirnhautentzündung auslösen, was im schlimmsten Fall zum Tod führen kann.
Der Bund hat die ganze Schweiz zum Risikogebiet erklärt und empfiehlt allen Personen, die sich regelmässig im Freien aufhalten, sich zu impfen.
Bild: Kanton FreiburgQuelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/07/16/keine-zecken-impfpflicht-an-schulen.html

Wenn die Nachbarn Flüchtlinge sind

Die Stadt Dietikon bringt Asylbewerber probeweise in Siedlungen unter. Wie dieses Experiment funktioniert.Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/regional/sommerserie/integration-durch-wohnen-wenn-die-nachbarn-fluechtlinge-sind

Baubeginn mit dem Abrissbagger

Am Bahnhof Bulle haben die Rennovationsarbeiten angefangen, teilt das Freiburger Verkehrsunternehmen TPF mit.
Ab heute wird ein über 70-jähriges Zugsdepot abgerissen. An dieser Stelle soll später die neue Unterführung für die Passagiere gebaut werden.
Die Bauarbeiten am Bahnhof Bulle dauern voraussichtlich dreieinhalb Jahre und kosten rund 200 Millionen Franken.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/07/15/baubeginn-mit-dem-abrissbagger.html

Walliser Hotels sollen mehr Allrounder ausbilden

Die Jungen interessieren sich für die Lehre zur Hotelkommunikationsfachperson, doch nur wenige Betriebe bieten sie an.Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/regional/bern-freiburg-wallis/neue-lehre-weshalb-wollen-die-walliser-hoteliers-keine-allrounder-ausbilden

Camion rammt Betonwände auf der A12

Auf der Autobahn A12 in Richtung Vevey ist es zu einem Unfall gekommen, teilt die Waadtländer Polizei mit. Ein Lastwagen hat zwischen den Ausfahrten Châtel-St-Denis und Vevey Betonwände gerammt, welche die beiden Fahrspuren voneinander trennen. Dadurch verteilten sich Beton der Wände und Teile seines Fahrzeuges auf beiden Fahrbahnen.
Durch den Aufprall wurde der Lastwagenfahrer leicht verletzt. Der Verkehr ist wegen des Unfalls eingeschränkt. Bis am Abend sollte die Autobahn wieder normal befahrbar sein, schreibt die Polizei weiter.
Bild: Kantonspolizei WaadtQuelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/07/15/camion-rammt-betonwaende-auf-der-a12.html

Der Carchauffeur machte einen folgenschweren Fehler

Hätte sich der Chauffeur anders entschieden, hätte er die Kollision seines Cars mit einem Zug verhindern können.Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/regional/bern-freiburg-wallis/zugunglueck-in-interlaken-2016-der-carchauffeur-machte-einen-folgenschweren-fehler

Waadtländer schnappen sich Wäschereiauftrag

Das Freiburger Spital HFR lässt seine Wäsche künftig von einem Waadtländer Unternehmen waschen. Dies geht aus einer Mitteilung des HFR hervor.
Das Waadtländer Unternehmen Les Blanchisseries Générales erfülle die Erwartungen des HFR am besten. Deshalb solle es die Wäscherei ab nächstem Januar schrittweise übernehmen.
Für die betroffenen Mitarbeitenden der Wäscherei sei eine Lösung gefunden worden. Die meisten könnten intern im HFR weiterarbeiten, heisst es weiter.
Der Entscheid des Spitals, die Wäscherei zu schliessen, ist aus Kostengründen gefallen. Zuvor hatten die Gewerkschaften zwei Jahre dagegen gekämpft, unter anderem mit einem mehrtägigen Streik.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/07/15/waadtlaender-schnappen-sich-waeschereiauftrag.html

Lario Kramer verpasst Festsieg

Mit dem Südwestschweizer Schwingfest stand in Leukerbad das kleinste der fünf Teilverbandsfeste auf dem Programm. Die beiden grössten Trümpfe aus Freiburger Sicht Lario Kramer und Benjamin Gapany reisten mit viel Selbstvertrauen ins Wallis, Gapany kranzte zuletzt am Innerschweizer Schwingfest in Flüelen, Kramer gewann sogar das Walliser Kantonalfest. Für die Beiden begann das Fest jedoch denkbar schlecht. Lario Kramer unterlag Joel Wicki, Benjamin Gapany verlor gegen Samuel Giger. In der Folge reihten die Freiburger allerdings Sieg an Sieg und waren auch am späteren Nachmittag noch immer auf Kranz, beziehungsweise Schlussgangkurs. Letztendlich gelang Lario Kramer die Teilnahme am Schlussgang mit dem Triumpf über Mike Müllestein. Benjamin Gapany verabschiedete sich mit einem Gestellten im fünften Gang aus der Entscheidung. Der zweite Schlussgangteilnehmer war der Berner Gast Matthias Aeschbacher. Der Schlussgang dauerte dann allerdings nur wenige Sekunden, bereits beim ersten Zug des Berners fand sich Lario Kramer auf dem Rücken im Sägemehl wieder. Matthias Aeschbacher sicherte sich nach dem Triumpf am Schwarzsee bereits den zweiten Kranzfestsieg auf Westschweizer Boden. Trotzdem darf das Fest als Erfolg für die Freiburger Delegation gewertet werden, denn mit insgesamt sechs Kränzen stellte Freiburg die meisten Kranzgewinner innerhalb des Teilverbands. Bildquelle: esavQuelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/07/14/lario-kramer-verpasst-festsieg.html

Verkehrsunfall kurz vor Bürglen

Gestern Nachmittag kam es kurz vor Bürglen im Kanton Freiburg zu einem Verkehrsunfall, meldet die Freiburger Kantonspolizei. Auf der Bürglenstrasse geriet ein 40-jähriger Motorradfahrer in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn.
Er stiess mit einem Auto zusammen, wodurch sowohl er als auch die 28-jährige Autolenkerin verletzt wurden. Beide wurden mit der Ambulanz ins Spital transportiert. Die Bürglenstrasse war in beiden Richtungen für etwa eine Stunde gesperrt.
Bild: zvgQuelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/07/13/verkehrsunfall-kurz-vor-buerglen.html

Kanton Freiburg erhört Hörbehinderte

Die Freiburger Kantonsregierung will die Schalter der Kantonsverwaltung aufrüsten, mit einem System für Menschen mit einer Hörbehinderung. Dies schreibt die Regierung in einem Bericht ans Parlament. Konkret soll bei den wichtigsten Schaltern ein sogenanntes Induktionsschleifensystem eingebaut werden. Dieses ist insbesondere für Menschen mit einem Hörgerät hilfreich. Das Parlament hatte zusätzlich auch Massnahmen für die Theater- und Konzertsääle gefordert. Hier seien aber die Gemeinden und Gemeindeverbände zuständig, schreibt die Kantonsregierung.
(Bild: ZVG)Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/07/13/kanton-freiburg-erhoert-hoerbehinderte.html

Wenn plötzlich alle den «Berner Triathlon» machen wollen

Im Sommer schwingen sich mehr Menschen auf ein Publibike. Doch alle wollen ans gleiche Ziel – und niemand wieder zurück.Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/regional/bern-freiburg-wallis/publibike-stadt-bern-wenn-ploetzlich-alle-den-berner-triathlon-machen-wollen

Zwei Tage schulfrei ohne Gesuch

Im Kanton Freiburg sollen Schüler unter der Woche vier Halbtage auch ohne Begründung frei nehmen können. Mit vier sogenannten Jokertagen. Das verlangt eine Motion zweier Grossrätinnen.Vor allem in deutschschweizer Kantonen gibt es diese Jokertage bereits. Dort funktionieren sie gut und würden von den Schülern nicht ausgenützt, bestätigen die Initiantinnen.Weniger bekannt sind die Jokertage auf Seite der Welschen. Dort erwarten die Initiantinnen der Motion einen gewissen Widerstand.Nun muss das Palament von der Idee überzeugt werden. Die Welschen bilden dort eine Mehrheit.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/07/12/zwei-tage-schulfrei-ohne-gesuch.html

Kanton Freiburg schliesst Tattoo-Studio

Bei Kontrollen von Tattoo-Studios im Kanton Freiburg haben die Behörden teilweise schwere Mängel entdeckt. Dies schreibt das Amt für Lebensmittelsicherheit in einer Mitteilung. In zwei von zwanzig Studios habe es grosse Probleme bei der Hygiene und bei der Ausbildung der Tätowierer gegeben. Eines der beiden Studios sei deshalb geschlossen worden. Bei weiteren Tattoo-Studios wurden administrative Probleme festgestellt. So haben sich viele Tätowierer nicht registriert.
(Bild: ZVG)Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/07/12/kanton-freiburg-schliesst-tattoo-studio.html

1 2