NEWS / TRENDS / FACTS / WISSENSWERTES

Foto Uploader :-)

Hier können Sie uns Ihre Fotos direkt schicken.

Bitte beachten Sie folgende Punkte:
Die Fotos sollten eine Mindestauflösung von 1500 x 1000 Pixel aufweisen.
Bitte machen Sie eine Auswahl Ihrer Bilder von maximal 50 Stück. Je nach grösse des Anlasses sind auch mehr Bilder möglich (100 oder 150).

Mit der Einsendung / Abgabe der Fotos bestätigen Sie, dass alle Fotos im Einverständnis der gezeigten Personen und/oder Veranstalters gemacht worden sind. REGA-TV und die Rega-Sense AG haften nicht für Folgeschäden aufgrund gezeigter Personen und können daher nicht belangt werden.

-Die veröffentlichung bei REGA-TV ist kostenlos!

Wir behalten uns vor, unkonforme Bilder nicht auszustrahlen und zu löschen.


/

Wussten Sie….

…dass jeden Tag um 23.57 Uhr die Schweizer Nationalhymne auf REGA-TV erklingt?

 

…dass zwischen 05.00 und 06.00 Uhr Volksmusik auf unserem Sender läuft?


…dass der Sender REGA-TV in keiner Form finanziell unterstützt wird?
Als regionale Kulturförderung wird REGA-TV von der Rega-Sense sowie durch Ihre Werbung finanziert. Viele Fachkräfte und Firmen unterstützen den Sender durch Material und Hilfbereitschaft.

 

So einmalig wie unsere Region – REGA-TV

Danke, dass Sie uns unterstützen.

www.rega-tv.ch


 

Tragischer Unfall: US-Profiboxer Day nach K.o. gestorben

Vier Tage lag er im Koma, nun ist Superweltergewicht-Boxer Patrick Day tot. Er hatte im Ring eine schwere Hirnverletzung erlitten.
Quelle: 20Minuten – Link zum Original-Post: http://www.20min.ch/sport/weitere/story/31835956

Die Schwierigkeit, acht Filmfestivals zu koordinieren

Olivier van der Hoeven koordiniert von Bern aus das Kurzfilmfestival Shnit in acht Städten. Einfach ist das nicht.Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/regional/bern-freiburg-wallis/kurzfilmfestival-shnit-die-schwierigkeit-acht-filmfestivals-zu-koordinieren

Glücklicher Sieg für die Düdingen Bulls

Der Spielplan der Swiss Regio League will es, dass die Düdingen Bulls bereits zum zweiten Mal innert weniger Tagen auf Hockey Huttwil traf. Es bot sich für das Team von Thomas Zwahlen also die Möglichkeit auf die 2 zu 3 Niederlage nach Verlängerung zu reagieren. Beide Teams starteten offensiv in die Partie, welche sich im ersten Drittel sehr flüssig gestaltete. Nach fünf Minuten bot sich dem Heimteam eine erste Powerplaygelegenheit, die herausgespielten Chancen waren aber zu wenig zwingend. Das muntere hin und her ging weiter und vor allem Bulls Torhüter Damian Guggisberg konnte sich mit zwei "Big Saves" auszeichnen und war der Schlussmann des Heimteams dann doch einmal geschlagen, rettete der Pfosten. Trotzdem, dass beide Teams im ersten Drittel mit offenen Visieren spielten, gingen die Beiden mit einem 0:0 in die erste Pause.
Gleich zu Beginn der zweiten 20 Minuten brauchte es wiederum Guggisberg, der seine Mannschaft im Boxplay vor dem Rückstand bewahrte. Doch nun war Huttwil deutlich stärker. Die Gäste aus dem Oberaargau hatten oft zu viel Platz in der gegnerischen Zone, was sie kurz vor Spielhälfte zum Führungstreffer nutzten. Den Gastgebern bot sich aber noch in der gleichen Minute die Chance im Powerplay zum postwendenden Ausgleich. Dieser wollte kurz nach dem Ablauf der Strafe gelingen, Michel Zwahlen brachte seine Farben wieder ins Spiel. Trotzdem blieb Huttwil spielbestimmend und ging rund fünf Minuten später im Powerplay wieder in Führung. Nach 40 Minuten schmeichelte das knappe Resultat die Hausherren eher.
Im gleichen Stil ging das Ganze im Dritten Abschnitt weiter, Huttwil verpasste es aber immer wieder den Deckel zuzumachen. So kamen gut zehn Minuten vor Schluss die Düdinger wieder besser ins Spiel. Gut vier Minuten vor der dritten Sirene verwertete Ludovic Voirol einen der zahlreichen Abschlüsse. Düdingen fand sich also gegen Huttwil wie schon wenige Tage zuvor in der Verlängerung wieder. In der Overtime hatte das Team von Thomas Zwahlen mehr vom Spiel und knapp eine Minute vor deren ende erzielte wieder Ludovic Voirol das 3:2 für die Bulls.
Der Sieg war im Endeffekt sicherlich glücklich, doch auch die sogenannten "dreckigen" Siege braucht es um schlussendlich in den Play Offs zu stehen.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/10/16/gluecklicher-sieg-fuer-die-duedingen-bulls.html

LeBron James: Er beleidigt Trump und kuscht vor China

LeBron James wehrt sich gegen soziale Missstände und wird dafür gefeiert. Seine jüngsten Aktionen lassen nun aber Doppelmoral vermuten.
Quelle: 20Minuten – Link zum Original-Post: https://www.20min.ch/sport/weitere/story/28219742

Die Grenzen der Freiwilligenarbeit

Die St. Jodernkellerei verarbeitet Trauben von Hobby-Weinbauern. Nicht alle jungen Walliser wollen das Erbe übernehmen. Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/regional/bern-freiburg-wallis/generationenwechsel-im-rebberg-die-grenzen-der-freiwilligenarbeit

Weil Ärzte fehlen, schliesst das Spital in Merlach eine Abteilung

Die Geriatrie-Abteilung im Spital Merlach geht zu – vorübergehend. Ein Teil der Betten wird in andere Spitäler verlegt.Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/regional/bern-freiburg-wallis/freiburger-spital-weil-aerzte-fehlen-schliesst-das-spital-in-merlach-eine-abteilung

Formel-E-Veranstalter können Rechnungen nicht bezahlen

Vier Monate nach dem Rennen in Bern warten mehrere Lieferanten auf ihr Geld – auch die Stadt Bern.Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/regional/bern-freiburg-wallis/finanzielle-probleme-formel-e-veranstalter-koennen-rechnungen-nicht-bezahlen

Permisentzug wegen Alkohol auf dem Velo

Trunkenheit auf dem Velo wird im Kanton Freiburg künftig strenger geahndet. Unter Umständen muss ein betrunkener Velofahrer sogar seinen Führerausweis abgeben, sofern er einen besitzt. Das Freiburger Kantonsparlament hat eine entsprechende Gesetzesänderung angenommen.
Wer erwischt wird, erhält vom Oberamt eine Busse. Über den Ausweisentzug entscheidet dann eine Kommission des Strassenverkehrsamts. Das Gesetz gilt ab nächstem Jahr.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/10/16/permisentzug-wegen-alkohol-auf-dem-velo.htmlhttps://www.radiofr.ch//de/news/2019/10/16/permisentzug-wegen-alkohol-auf-dem-velo.html

Eine Frau präsidiert das Freiburger Spital

Das Freiburger Spital HFR erhält eine neue oberste Chefin. Neue Verwaltungsratspräsidentin wird Annamaria Müller. Das teilt das HFR mit.
Müller leitet seit zehn Jahren das Spitalamt des Kantons Bern. Ihre Funktion als Verwaltungsratspräsidentin tritt sie Anfang 2020 an.
Müller folgt auf Staatsrat Didier Castella, der das Aufsichtsgremium vorübergehend leitet. Der frühere Verwaltungsratspräsident Philippe Menoud war nach heftiger Kritik Ende letztes Jahr abgetreten.
Die Spitalgruppe durchlebte turbulente Zeiten. Für Schlagzeilen sorgten etwa Millionenverluste und eine Kündigungswelle im Kader.
Bild: Kanton Freiburg/zvgQuelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/10/16/eine-frau-praesidiert-das-freiburger-spital.htmlhttps://www.radiofr.ch//de/news/2019/10/16/eine-frau-praesidiert-das-freiburger-spital.html

Absatzprobleme machen den Winzern zu schaffen

Die Schweizer trinken weniger einheimischen Wein und die Keller sind voll. Das stellt die Walliser Winzer vor Probleme.Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/regional/bern-freiburg-wallis/wein-aus-dem-wallis-absatzprobleme-machen-den-winzern-zu-schaffen