Bundesasylzentren: Gut aber nicht perfekt

In den Asylzentren des Bundes werden die Asylsuchenden grundsätzlich korrekt untergebracht. Die Menschen- und Grundrechte werden eingehalten. Zu diesem Schluss kommt die Nationale Kommission zur Verhütung von Folter nach mehreren Besuchen – unter anderem auch in Giffers. Trotzdem hat die Kommission einige Verbesserungsvorschläge. Unter anderem kritisiert sie, dass zu wenig auf mögliche Opfer von Menschenhandel geachtet werden.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: http://www.radiofr.ch//de/news/2019/01/11/bundesasylzentren-gut-aber-nicht-perfekt.html