Doppelrahm AOP und Beinschinken AOP?

Nach dem Greyerzer, dem Vacherin oder der Cuchaule sollen weitere Freiburger Traditionsprodukte geschützt werden.
Wie die Vereinigung Terroir Freiburg an einer Medienkonferenz sagte, will sie das AOP-Label auch für den Doppelrahm und den Beinschinken. Im Zeitplan liege sie aber etwas zurück: Das Gesuch beim Bund reiche sie voraussichtlich erst nächstes Jahr ein und nicht wie ursprünglich geplant dieses Jahr.
Geschützt werden sollen die beiden Produkte, weil sie tief in der Freiburger Tradition verankert sind. Gerade der Beinschinken wird aber immer weniger hergestellt. Hier will Terroir Freiburg Gegensteuer geben.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: http://www.radiofr.ch//de/news/2019/03/13/doppelrahm-aop-und-beinschinken-aop.html