Kanton Freiburg erhört Hörbehinderte

Die Freiburger Kantonsregierung will die Schalter der Kantonsverwaltung aufrüsten, mit einem System für Menschen mit einer Hörbehinderung. Dies schreibt die Regierung in einem Bericht ans Parlament. Konkret soll bei den wichtigsten Schaltern ein sogenanntes Induktionsschleifensystem eingebaut werden. Dieses ist insbesondere für Menschen mit einem Hörgerät hilfreich. Das Parlament hatte zusätzlich auch Massnahmen für die Theater- und Konzertsääle gefordert. Hier seien aber die Gemeinden und Gemeindeverbände zuständig, schreibt die Kantonsregierung.
(Bild: ZVG)Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/07/13/kanton-freiburg-erhoert-hoerbehinderte.html