Noch keine Schalter in Deutschfreiburg

Die Freiburger Verkehrsbetriebe TPF haben die Bahnschalter von Romont und Palézieux übernommen. Bisher war die SBB dafür zuständig.
Damit sind die TPF nun in allen grösseren Bahnhöfen Freiburgs präsent, mit Ausnahme von Düdingen, Kerzers und Murten.
Grundsätzlich würden die TPF auch diese Schalter gerne übernehmen, sagte ein Sprecher gegenüber RadioFr. Dafür gebe es aktuell aber keine Pläne.
Sowohl die BLS in Düdingen und Murten als auch die SBB in Kerzers wollten die Schalter dort weiterhin betreiben.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: http://www.radiofr.ch//de/news/2019/02/08/noch-keine-schalter-in-deutschfreiburg.html