NEWS / TRENDS / FACTS / WISSENSWERTES

Administrative Untersuchung eingeleitet

Der Staatsrat will herausfinden, ob in drei Gemeinden bei der brieflichen Stimmabgabe alles korrekt abgelaufen ist. Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/p/administrative-untersuchung-eingeleitet

Erster Neubau geplant

Auf dem Areal des Freiburger Innovationsparks Bluefactory soll bald gebaut werden.
Es sei ein erstes, neues Bürogebäude für rund 300 Personen geplant, teilt die Bluefactory mit. Dieses solle unter anderem Platz bieten für Forschungsaktivitäten.
Die Verantwortlichen der Bluefactory haben die Planung und den Bau des Gebäudes ausgeschrieben. Sie hoffen, das Gebäude bis in drei Jahren in Betrieb nehmen zu können. Wie viel es kosten wird, ist noch nicht klar.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: http://www.radiofr.ch//de/news/2018/09/20/erster-neubau-geplant.html

Prognose: Der HC Davos schafft das Playoff nicht

20 Minuten lehnt sich weit aus dem Fenster. Glaubt aber: Erstmals seit dem Wiederaufstieg 1993 verpasst der Rekordmeister in dieser Saison die Top 8. Quelle: 20Minuten – Link zum Original-Post: http://www.20min.ch/sport/dossier/nla/story/23008149

Lonza investiert weitere 400 Millionen in Visp

Lonza stellt seinen neuen Produktionskomplex «Ibex Solutions» breiter auf. Es entstehen nochmals 100 neue Jobs. Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/p/lonza-investiert-weitere-400-millionen-in-visp

Buemi fährt 5. Formel-E-Saison

Sébastien Buemi bleibt der Formel E treu. Das neue Team Nissan e.dams bestätigt ihn als Piloten für die nächste Saison. Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/sport/p/buemi-faehrt-5-formel-e-saison

Giffers kann seine Post behalten

Die Post verzichtet darauf, ihre Filiale in Giffers zu schliessen. Die Einwohnerzahl in der Gemeinde wachse, schreibt die Post in einer Mitteilung. Das sei einer der Gründe, wieso sie mit einer Schliessung abwarte. Giffers gehörte zu jenen Standorten, welche die Post letztes Jahr überprüfen wollte. Die zweite betroffene Sensler Filiale St. Antoni wurde vor kurzem mit einer Post-Agentur im Dorfladen ersetzt.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: http://www.radiofr.ch//de/news/2018/09/20/giffers-kann-seine-post-behalten.html

Sport kompakt: Die CHL passt ihre Teilnahme-Kriterien an

+++ Schweizer Springreiter sind an der WM auf Kurs +++ Liverpools Lovren wegen Falschaussage angeklagt +++ Florenz spielt 1:1 bei Sampdoria +++ Wawrinka zieht in die Viertelfinals ein +++
Quelle: 20Minuten – Link zum Original-Post: http://www.20min.ch/sport/weitere/story/18863247

Unbekannte schleppen Leiche auf Parkplatz

In Cottens im Saanebezirk ist auf einem Parkplatz eine Person tot aufgefunden worden. Wie die Kantonspolizei mitteilt, handelt es sich dabei um einen 28-jährigen Mann.
Erste Untersuchungen hätten gezeigt, dass der Mann von Drittpersonen zu diesem Ort gebracht worden sei. Diese Personen hätten jedoch den Fundort verlassen, bevor die Polizei dort ankam.
Die Polizei hat eine Untersuchung eingeleitet. (Bild: Google Maps)Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: http://www.radiofr.ch//de/news/2018/09/19/unbekannte-schleppen-leiche-auf-parkplatz.html

Teil der Radio-Information zieht nach Zürich um

Vom Umzug betroffen ist der grösste Teil der Radio-Informationsabteilung. Das hat der SRG-Verwaltungsrat entschieden. Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/p/teil-der-radio-information-zieht-nach-zuerich-um

Bundesgeld für Freiburger Institut

Das Institut für Föderalismus der Uni Freiburg soll Geld vom Bund erhalten. Der Ständerat hat einen Vorstoss des Freiburgers Beat Vonlanthen angenommen.
Der Bundesrat soll einen Gesetzesartikel ausarbeiten, und den Betrag festlegen. Als nächstes geht das Geschäft in den Nationalrat.
Das Freiburger Föderalismus-Institut hatte vor kurzem ein lukratives Mandat des Bundes verloren. Daraufhin gab es heftige Proteste von Freiburger Politikern.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: http://www.radiofr.ch//de/news/2018/09/19/bundesgeld-fuer-freiburger-institut.html

Töne der Knochenflöte im ARA-Gang

In der ARA Thunersee gibt es neu eine Klanginstallation. Kläranlage und Knochenflöte haben Gemeinsamkeiten. Welche? Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/p/toene-der-knochenfloete-im-ara-gang

Nachrüsten für Schwerhörige

Schulzimmer, Theatersäle und andere öffentliche Räume sollen besser ausgerüstet werden für schwerhörige Menschen. Das fordern zwei Grossräte in einem Vorstoss. Der Kanton solle in öffentlichen Räumen sogenannte Induktionsschlaufen einbauen, damit das Gesprochene auf Hörgeräte übertragen wird. Wegen der immer älter werdenden Bevölkerung würden solche Einrichtungen für schwerhörige Menschen wichtiger. Bei Neubauten werde dies bereits heute gemacht, weil es das Behindertengleichstellungsgesetz verlange. Nun sollten auch ältere öffentliche Gebäude nachgerüstet werden, fordern die Kantonsparlamentarier.
(Bild: ZVG)Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: http://www.radiofr.ch//de/news/2018/09/19/nachruesten-fuer-schwerhoerige.html

Freiburger Geld für Spektakel in Bern

Die Stadt Freiburg unterstützt in diesem Jahr das Lichtspektakel, das aufs Bundeshaus projiziert wird. Sie leistet einen Beitrag von 15‘000 Franken, zeigen Recherchen von RadioFr. Die Stadt unterstütze die Lichtprojektion „Rendez-vous Bundesplatz" auf die Bundeshausfassade, weil in diesem Jahr "Der kleine Prinz" gezeigt werde, sagte Syndic Thierry Steiert gegenüber RadioFr. Autor Antoine de Saint-Exupéry habe während zwei Jahren in Freiburg gelebt. Die Stadt könne als Gegenleistung auf dem Bundesplatz auf sich aufmerksam machen.
Das "Rendez-vous Bundesplatz" findet vom 19. Oktober bis am 24. November statt. Es zieht jährlich rund eine Million Zuschauer an. (Bild: Rendez-vous Bundesplatz)Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: http://www.radiofr.ch//de/news/2018/09/19/freiburger-geld-fuer-spektakel-in-bern.html

Farbige Abfallsäcke und viel loses Papier

Nach zwei Wochen zieht die Stadt eine erste Bilanz zum Abfall-Pilotprojekt. Es läuft gut – gibt aber auch Nachholbedarf. Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/p/farbige-abfallsaecke-und-viel-loses-papier

YB und das Hoffen auf die Statistik

Auf dem Papier ist YB gegen Manchester United klarer Aussenseiter. Es gibt jedoch Zahlen, die den Bernern Mut machen. Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/sport/p/yb-und-die-hoffnung-auf-die-statistik

Laser-Attacke auf Autobahn nach Murten?

Auf der Autobahn A1 zwischen Bern und Kerzers ist am Montagnachmittag ein Lastwagenfahrer verunglückt. Nun sucht die Polizei Zeugen. Denn es gebe Hinweise darauf, dass der Fahrer zuvor von einem unbekannten Gegenstand geblendet worden war. Er musste wegen Augenbeschwerden ärztlich betreut werden. Der Unfall ereignete sich kurz nach dem Mittag vor dem Brünnentunnel. (Bild: ZVG)Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: http://www.radiofr.ch//de/news/2018/09/19/laser-attacke-auf-autobahn-nach-murten.html

Pech für Page

Der Freiburger Nationalrat Pierre-André Page wird voraussichtlich nicht Nationalratspräsident. Page war einer von vier Kandidaten der SVP. Die Fraktion entschied sich aber für den Bündner Heinz Brand. Die SVP kann den Nationalratspräsidenten im Jahr 2021 stellen. Offiziell gewählt wird im Parlament zum Beginn der Wintersession.  Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: http://www.radiofr.ch//de/news/2018/09/19/pech-fuer-page.html

Werbung für Schusters Rappen

Zu viel Verkehr um Schulhäuser ist gefährlich, warnt die Freiburger Kantonspolizei. In einer Mitteilung ruft sie die Eltern dazu auf, ihre Kinder zu Fuss zur Schule zu schicken, anstatt sie mit dem Auto zur Schule zu fahren.
Auch für die Kinder sei es gesünder, zu Fuss zur Schule zu gehen, argumentiert die Freiburger Polizei. Für jene Kinder, die nicht ganz alleine den Schulweg zurücklegen wollen, verweist sie auf Pedi-Bus-Angebote, bei denen Kinder zusammen zur Schule und zurückgehen.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: http://www.radiofr.ch//de/news/2018/09/19/werbung-fuer-schusters-rappen.html

Erleichterte Mitsprache fürs Volk

Die Stadt Freiburg macht einen Schritt zu mehr direkter Demokratie. Das Parlament hat die Regeln entsprechend angepasst.
Wer einen Beschluss des Stadtparlaments anfechten will, braucht in Zukunft weniger Unterschriften, damit das Geschäft vors Volk kommt.
Neu müssen nur noch 5% aller Stimmbürger ein Referendum unterschreiben. Bisher waren dazu mehr als 15% nötig.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: http://www.radiofr.ch//de/news/2018/09/18/erleichterte-mitsprache-fuers-volk.html

«Die Schleckzeugsäckli räume ich weg»

ManU gegen YB: Auch die U19-Teams spielen gegeneinander. Eine Riesensache für Edith Moser vom Clubhaus des FC Wyler. Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/p/die-schleckzeugsaeckli-raeume-ich-weg

Wo ist die «normale» Bevölkerung?

Der Verfassungsrat soll die Zivilgesellschaft abbilden. Im Oberwallis gibt es aber keine von Parteien unabhängige Liste. Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/p/wo-ist-die-normale-bevoelkerung

Weniger Rock, mehr Hiphop

Das Freiburger Konzertlokal Fri-Son startet dieses Wochenende in seine neue Saison.
Dieses Jahr stehen weniger internationale Künstler auf der Bühne. Und die Verantwortlichen haben generell weniger Konzerte geplant. Sie wollen mit diesen Massnahmen die Finanzen wieder in den Griff bekommen, sagten sie vor den Medien.
Ausserdem setzt das Fri-Son vermehrt auf Hiphop. Dieser Musikstil ziehe im Moment mehr Leute an als Rock.
Das Fri-Son schrieb im letzten Jahr einen Verlust von 12’000 Franken.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: http://www.radiofr.ch//de/news/2018/09/18/weniger-rock-mehr-hiphop.html

Rückschlag für ein olympisches Schwimmbad

Der Bau eines olympischen Schwimmbads in Villars-sur-Glâne verzögert sich auf unbestimmte Zeit.
Die Gemeinde hat die Zusammenarbeit mit der örtlichen Interessensgruppe abgebrochen. Dies weil die Kostenschätzungen für das Projekt zu weit auseinander lagen, wie die Gemeinde mitteilt.
Gemäss der Gemeinde könnte das Schwimmbad bis zu 60 Millionen Franken kosten. Der Bürgerverein rechnet mit etwa halb so viel.
Der Gemeinderat von Villars-sur-Glâne sucht nun nach neuen Lösungen, um das Schwimmbad dennoch zu realisieren.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: http://www.radiofr.ch//de/news/2018/09/18/rueckschlag-fuer-ein-olympisches-schwimmbad.html

Justizbehörde führt zu wenig

Das Amt für Justizvollzug nehme seine Führungsaufgabe beim Thorberg ungenügend war. Sagt die Finanzkontrolle. Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/p/mangelnde-fuehrung-durch-behoerden

Archäologische Sensation entdeckt

Die Grabbeigabe einer bedeutenden Persönlichkeit ist 3500 Jahre alt. Fundort ist Prêles im Berner Jura. Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/p/vergoldete-hand-gilt-als-archaeologische-sensation

Heikler Zwischenfall bei der Elsa SA

Bei der Freiburger Milchverarbeiterin Elsa in Estavayer-le-Lac sind am Montag mehrere hundert Liter Salzsäure ausgelaufen. Das teilt die Freiburger Kantonspolizei mit. 
Die Salzsäure war als Putzmittel vorgesehen und wurde von einem Lastwagen in ein Lagergebäude gebracht. Dort kam es offenbar zu einem Problem beim Überleiten in die dafür vorgesehenen Behälter. Vier verschiedene Feuerwehrkorps rückten aus, um die Chemikalie unschädlich zu machen. Personen oder die Umwelt kamen beim Vorfall nicht zu Schaden. (Bild: rezo.ch)Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: http://www.radiofr.ch//de/news/2018/09/18/heikler-zwischenfall-bei-der-elsa-sa.html

Hoarau weiss, wie Champions League geht

Im Gegensatz zu den meisten seiner YB-Mitspieler hat der Franzose in der «Königsklasse» schon Spuren hinterlassen. Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/sport/p/hoarau-weiss-wie-champions-league-geht

BLS will mehr Wasser für die Winterschifffahrt

15 Zentimeter mehr und keine Seeabsenkungen mehr: Die Pläne der BLS Schifffahrt stören die Naturschützer grundsätzlich. Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/p/bls-will-mehr-wasser-fuer-die-winterschifffahrt

Murat Yakin neuer Sion-Trainer

Der 44-jährige unterschreibt bei den Wallisern einen Einjahresvertrag. Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/sport/p/murat-yakin-neuer-sion-trainer

Keine Jagd im Banngebiet

Im Wallis hat die Hochjagd begonnen. Auch im Banngebiet Aletschwald sollte gejagt werden. Pro Natura verhinderte es. Quelle: SRF – Link zum Original-Post: https://www.srf.ch/news/p/keine-jagd-im-banngebiet

1 2 3 4 5