Reform ohne Renteneinbussen

Auch die Stadt Bulle muss ihre Pensionskasse reformieren. Im Unterschied zu Stadt und Kanton Freiburg will sie die Renteneinbussen ihrer Angestellten komplett abfedern. Wie der Gemeinderat mitteilt, plant er zu diesem Zweck 6,5 Millionen Franken in Ausgleichsmassnahmen zu investieren.
Die Pensionskassenreformen der Stadt und des Kantons Freiburg hatten zu grossen Protesten geführt.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: http://www.radiofr.ch//de/news/2019/03/14/reform-ohne-renteneinbussen.html