So sieht’s künftig auf dem Cardinal-Areal aus

Das neue Gebäude für das sogenannte Smart Living Lab auf dem Cardinal-Areal in Freiburg wird von einer Deutsch-Schweizerischen Architektur- und Ingenierugemeinschaft geplant. Ihr Projekt konnte die Jury am meisten überzeugen, schreiben die BlueFactory und die ETH Lausanne in einer gemeinsamen Mitteilung. Das neue Gebäude habe unter anderem durch seine Offenheit überzeugt. Ein grosser Teil wird aus Holz gebaut. Baustart ist in anderthalb Jahren. Der Kanton Freiburg beteiligt sich mit 25 Millionen Franken. Das Smart Living Lab ist ein gemeinsames Forschungsprojekt der ETH Lausanne, der Universität Freiburg und der Freiburger Fachhochschule. Dabei wird erforscht, wie man in Zukunft energieeffizient bauen und wohnen kann.
Bild: zvgQuelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2019/07/12/so-siehts-kuenftig-auf-dem-cardinal-areal-aus.html