Strassenkampf "à la fribourgeoise"

Der Kanton Freiburg soll umgehend beginnen, Umfahrungsstrassen in Belfaux und Givisiez zu planen. Dies fordert gut die Hälfte des Freiburger Kantonsparlamentes in einem Vorstoss. Ende des letzten Jahres hatte die Regierung beschlossen, drei andere Projekte zuerst zu planen. Und zwar die Umfahrungen von Kerzers, Romont und Prez-vers-Noréaz. Dieser Entscheid wird von den Parlamentariern nun kritisiert. In Belfaux und Givisiez sei eine Umfahrung dringend. Unter anderem wegen der grossen Bedeutung für die Wirtschaft. Die Kantonsregierung kann nun zum Vorstoss Stellung nehmen. Danach entscheidet das Parlament, ob es daran festhalten will.  Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: http://www.radiofr.ch//de/news/2019/02/11/strassenkampf-a-la-fribourgeoise.html