Zeitung hat Tierschützer zu Recht geschützt

Die Zeitung „La Liberté“ hat militante Tierschützer zu Recht vor der Justiz geschützt. Dies hat das Freiburger Zwangsmassnahmengericht entschieden, wie die „Liberté“ in ihrer heutigen Ausgabe schreibt. Im letzten Herbst hatten militante Tierschützer mehrere Gebäude des Kantons beschädigt. Bei der Zeitung ging anschliessend eine Mitteilung der Tierschützer ein. Die Staatsanwaltschaft hätte diese Mitteilung gerne gehabt, um DNA-Spuren zu sichern. Die Zeitung weigerte sich aber. Zu Recht entschied nun das Gericht. In einem solchen Fall hätten Medien das Recht, ihre Informanten zu schützen.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: http://www.radiofr.ch//de/news/2019/01/12/zeitung-hat-tierschuetzer-zu-recht-geschuetzt.html